Platten an der Wand

 

Etwas, das ich schon lange mal erledigen wollte und im Zuge des Büroumbaus endlich geschafft habe: Wandverschönerung durch Vinyl in knallig bunt. Klick macht größer.

P1070111_kl

Die kleinen weißen und schwarzen Schallplatten außer die links neben der roten Maxi sind nicht aus Vinyl, sondern aus labberigem Material, so was gab es früher. Total faszinierend. Irgendwie.

P1070112_kl

Diese mehrfarbigen Teile sind ja auch ganz große Schallplatte!

P1070115_kl

Gesamtansicht der Ecke. Ganz oben an der Decke sitzt übrigens ein Prachtexemplar einer Zitterspinne. Mit Rücksicht auf Leser, die Spinnen nicht so mögen, habe ich das Foto beschnitten. Ich bin eine ganz Liebe! Wie eine Muddi bin ich zu Euch!

P1070118_kl

Mehr bekomme ich trotz massig Zeit wg. Fußballlosigkeit bei der Hitze nicht zustande.

Advertisements

33 Kommentare zu “Platten an der Wand

    • Das ist allerdings mein privates Büro, da ist die Laune sowieso besser. 🙂 In der Anstalt habe ich allerdings auch eine Wand, die mittlerweile einen gewissen Ruf hat. Eine wilde Mischung aus Gagpostkarten, Flugzeugbildern und Hundefotos…
      Knuddelgrüße

  1. Tolle Scheiben! Sind das Deine alten Schallplatten von früher? Oder hast Du die extra für die Wand gesammelt? Ich hab noch meine alten Vinyl-Scheiben. Dabei sind auch ein paar bunte „Limited Edition“. Die würde ich aber nie an die Wand hängen. Die sind irgendwie heilig! Also alle alten Scheiben. Da hängen so viele tolle Erinnerungen dran. 😀
    LG Susanne

    • Quasi beides, es sind alte Schallplatten, wobei ich einige tatsächlich hauptsächlich wg. der Farbe gekauft habe. Einige sind aber auch von Depeche Mode, die sind mir an sich auch heilig, aber so habe ich davon viel mehr, als wenn ich sie in Plattenhüllen aufbewahre. Ich habe zwar die technischen Möglichkeiten, sie abzuspielen, aber das tue ich eh nicht. Und so habe ich nun die Erinnerungen oft vor Augen. 🙂
      LG

  2. Liebe zuküWeHe, das beeindruckt mich – Schallplatten als Wanddeko … 🙂
    Unsere schlummern in ihren Covern und diese stehen im Regal, das wir von Ingvar Kamprad erwarben … 😉
    Übrigens hast Du dieselben Fenster wie wir 😀

    • Noch besser hätte es mir gefallen, hätte ich alle nebeneinander an einer größeren Fläche anbringen können, aber ds gibt der Raum nicht her bzw. hängt schon anderes Zeuchs an der Wand.
      Die Fenster sind Mist. Die großen kann man nicht auf Kipp öffnen, sondern nur ganz, was sich hier wg. der irren Höllenhündchen verbietet, denn die würden glatt rausspringen. Also bleibt mir nichts anderes übrig, als oben die Klappen zu öffnen, bis da aber mal ordentlich frische Luft reinkommt, das dauert…
      Und dann dieser hässliche weiße Kunststoff. Nee, die sind nicht nach meinem Geschmack, aber so viel Geld habe ich nicht über, um die austauschen zu lassen.

  3. Bei uns gibt es nur noch die Platten, an denen echte Erinnerungen hängen … alle anderen haben wir mal für eine ähnliche Dekoration unserer alten Stammdisco gespendet 🙂
    Jetzt dauert es ja nicht mehr so lange … dann ist die große Hitze hoffentlich mal wieder vorbei und Fußball fängt wieder an.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara – die viele Zupfer schicken!

    • Ja, soll die Hitze endlich verschwinden? Das wäre schön. Wir haben hier zwar häufig Gewitter, aber danach ist die Luft nicht kühler und frischer, sondern immer noch genauso drückend wie vorher.
      An diesen Platten hängen teilweise auch Erinnerungen, und nun habe ich sie öfter vor Augen, aber teilweise habe ich sie schon damals hauptsächlich wg. der Farbe gekauft. Aber natürlich nicht die Depeche-Mode-Maxis!
      LG von der ganzen Meute mit leicht erschöpften Zupfern

  4. Wow,
    nur gut, dass du ALLES aufhebst. Schaut total suuuper aus.
    Danke, dass du die Spinne weggeschnitten hast 🙂
    Ich glaube, ich muß die WEZ NOCHMALS besuchen :*
    Liebe Grüße Heidi mit Isi,
    die bei dieser Affenhitze NUR pennt!

    • Manchmal entrümpele ich auch. 🙂 Aber diese tollen Platten hätte ich natürlich niemals entsorgt.
      Ja, die WEZ nochmals zu besuchen, ist ein Plan, den ich energisch unterstütze.
      Liebe Grüße von der hitzegeschädigten Meute

  5. Das sieht total cool aus! Sehr schöne Exemplare sind dabei, vor allem die ganz knallige grüne Platte und die mehrfarbigen. MP3s sind nicht so schick. 😂

    • Die Idee ist zwar nicht neu, aber mir gefällt die Wand nun viel besser. Ich mag natürlich auch die knallorange Platte sehr gern. Die gelbe kommt durch die Tapetenfarbe nicht so zur Geltung, aber irgendwas ist ja immer. 🙂
      Tja, MP3s haben in der Hinsicht nichts zu bieten, die Luschen. 🙂 Aber ich liebe die Gestaltungsmöglichkeiten, die elektronische Musiksammlungen bieten. Wobei der Klang einer Vinylplatte schon was Besonderes ist… Und die Covergestaltung, da gibt es beeindruckende Exemplare. Das war dann schon bei CDs mit der Fitzelgröße nicht mehr das gleiche…

  6. Ich hatte (in den 70er Jahren!) mal ein Doppelalbum von Elvis. Da waren die Platten rosa 😯 Vermutlich habe ich sie deshalb auch einem Kumpel, für eine Packung Camel ohne, vermacht 😀

    • Rosa? Da muss ich mal meine Kollegin, die eine der größten Elvis-Fans auf diesem Planeten sein dürfte, fragen, ob sie die hat. Ich finde es okay, dass Du sie an einen Kumpel weitergegeben hast, denn in den 70ern kanntest Du den Krötengeneral ja auch noch nicht, sonst wäre klar, wer die Scheiben hätte bekommen müssen. 🙂
      Ich hab gerade mal nach „farbige Schallplatten“ gegoogelt. Wahnsinn, was für tolle Exemplare es gibt!

  7. Hallo Felli,
    Dein Beitrag erinnert mich daran,dass hier im Büro überm Hundeplatz noch genau eine Wand zu renovieren wäre…
    Diese Teile aus labberigem Material kenne ich auch noch,ich glaube man nannte so was damals „Schallfolie“.
    Platten gibts hier auch noch jede Menge,verpackt in ihren Covern und eingezwängt in Regale,aber abgespielt werden die Schätzchen eher selten.Das könnte daran liegen,dass der Plattenspieler sein Domizil auf dem Dachboden gefunden hat .
    Liebe Grüße Uwe

    • Hallo Uwe,
      Susanne hat ja neulich Renovierungsqualitäten in ihrem Blog gezeigt, Du kannst sie ja damit beauftragen. 🙂 Und für den Wandschmuck hast Du nun auch Anregungen.
      Mein Plattenspieler ist im Keller. Auch eher nicht der Platz, wo man sich hinsetzt, um Schallplatten zu hören…
      LG
      Die Meute

  8. Jetzt würde ich aber doch gerne die Spinne sehen! 😉
    Da hängt wahrscheinlich meine halbe Jugend bei dir im Büro, obwohl mich Vinylscheiben immer sehr genervt haben.
    LG
    Sabienes

    • Mittlerweile hängen dort zwei Zitterspinnen und ganz viele kleine Babyzitterspinnen. ❤ So niedlich. Ich habe versucht sie zu fotografieren, mal sehen, ob die Fotos was geworden sind. 🙂
      Warst Du auch Depeche-Mode-Fan?
      LG
      Die Meute

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s