Liebe Firmenbesitzer,



… das hat schon viel Schönes, es ist ganz wichtig, den Begriff „Solutions“ zu verwenden, ansonsten verkaufen sich die Pflasterklinker in dieser globalen Welt nicht. Mir fehlt allerdings irgendwo noch die Bezeichnung „Manager“, ich hoffe, dass alle Ihre Mitarbeiter in welcher Form auch immer diesen Begriff in ihren Job Titles haben.

2015-05-15 12.29.36

(Noch 7 Entwürfe aus 2015 abzuarbeiten. Es wird. Yeah!)

Advertisements

4 Kommentare zu “Liebe Firmenbesitzer,

  1. Naja, wer heute Facility Manager statt Hausmeister heißt, da wird es sicher auch bei diesem Unternehmen zig Manager geben. Sie sollten nur auch mal die Managergehälter kriegen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Vor einiger Zeit bekam ich von jemandem eine Visitenkarte, auf der „IT Solution Manager“ stand. Man kann alles übertreiben…
      Tja, wenn es die entsprechenden Gehälter gäbe, würde ich mir glatt für mich auch eine Bezeichnung mit Manager ausdenken. 🙂 „World Domination Solution Manager“ oder so…
      Knuddelgrüße

  2. Liebes Felli,
    nu mal langsam, nur noch 7 Entwürfe und dann? Leere?
    Oder wirst du in der Solutions WEZ ALLES umkrempeln und nen „Engelladen“ daraus machen? Ich hoffe nicht 🙂
    Du hast sicher festgestellt, dass die Artikel mit den WEZ Wölfchen die meisten Kommentare bekommen ❤ ❤ Ohne Worte 🙂
    "Wieberberger" gefällt uns 🙂 Pflasterklinker brauchen wir nicht.
    Trotzdem Danke für's Foto, schaut nach neuer Kamera aus!
    Liebes Wuffi Isi,
    die für Socks & Nelly aus dem Solutions Garten Schlabberbussis schickt

    • Liebe Isi,
      7 Entwürfe aus 2015. Aus 2016 habe ich noch 10 plus zwei Artikelideen, die aber etwas aufwendiger sind und die ich noch nicht geschafft habe zu schreiben. Eine mit Monstern, eine mit den Höllenhündchen. 🙂 Und es kommt zwischendurch ja auch immer wieder Nachschub an Ideen…
      Ja, die Anarchohündchen bekommen natürlich die meisten Kommentare, verdient ist verdient. 🙂 Mir wäre es aber zu langweilig, wenn jeder dritte Artikel mit Tobefotos wäre, die man so mittlerweile schon ein Dutzendmal im Blog gesehen hat. Ich kann mir diese Fotos zwar immer und immer wieder angucken, aber das Monsterblog soll nicht zu einseitig werden.
      Das Foto ist nur mit dem Schlauphone geknipst worden. Still stehende Objekte kann die Handykamera recht gut, wenn es hell genug ist. Mit der neuen Kamera habe ich heute wieder Tobefotos mit den Wölfchen geübt. Mal sehen, ob was Blogbares dabei ist.
      LG und viele Solution-Küsschen von den beiden Tobewölfchen

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s