Ich muss da mal was klarbellen!

Ihr glaubt nicht, was ich hier mit meinem Frauchen mitmache! Die hat nicht alle Leckerlies in der Dose! (Weil ich sie auffresse, haha!). Hat sie sich hier doch mich als neue Züchtung ihrer bekloppten Wissenschaflter unterjubeln lassen!

Das kann ich so nicht stehenlassen! Ich sei eine Osterhasen-Hündin, die anstatt Eier Dottis bringen würde!

ICH MEINE GELIEBTEN DOTTIS HERGEBEN???? Falsch, falsch! Ich brauche einen Twitter-Account, um mein Frauchen und dieses Blog beschimpfen zu können! Frauchen, richte mir bitte sofort einen Twitter-Account ein!

Natürlich kämpfe ich um jedes meiner geliebten Dottis, wie hier zu sehen ist.

Da kann Socksi sich noch so niedlich neben eines meiner Dottis legen, das zieht bei mir gar nicht! Eher verschimmeln in diesem Haushalt Limetten, als dass ich eines meiner Dottis herschenke!

Hier ist es mir gelungen, auf einen meiner Dottis Gras zu züchten. Frauchen meinte, es sei das falsche Gras, da gäbe es Besseres. Keine Ahnung, was sie meint. Ich knabbere unser Gartengras sehr gerne.

Mal ehrlich, solche tollen Dottis soll ich irgendwelchen Kindern schenken? Die haben doch gar nicht die Reife, damit umzugehen! Das Gegenteil ist der Fall, man sollte mir Dottis schenken!

Während ich mich um meine Dottisammlung kümmere, versucht Frauchen sich immer noch in Actionfotografie. Nach wie vor eher erfolglos, hier zwei Beweisfotos:

Dieses hier ist ihr aber einigermaßen gelungen, das ist ihr neues Wallpaper (endlich ist diese Elphi weg, man sollte immer und ausschließlich Hundewallpaper einsetzen, oder?)

Klicks vergrößern die Fotos. Ich habe versucht, mittels Klick unsere Futterrationen zu vergrößern, das klappt allerdings nicht. Schade.

Das wollte ich nur mal schnell klarbellen. Eigentlich wollte ich mich hier ja viel häufiger zu Wort melden, aber ich habe so viel zu tun! Socksi ist immer noch in der Ausbildung, aber da kann ich erziehen und erziehen, das ist eine Heidenarbeit. Mittlerweile klaut er sich immerhin mal ein Plüschi, aber er weigert sich standhaft, es zu zerfetzen! So kann ich nicht arbeiten! Er soll doch ein perfektes Anarchohündchen werden! Immerhin hat er neulich Frauchen einen blauen Fleck verpasst, das hatte schon viel Schönes. Außerdem kann er im Bett so viel Platz einnehmen, als wäre er ein Neufundländer. Frauchen liegt recht brav am Bettenrand, mal sehen, wann sie vor unserem Bett liegt. Sie nimmt sehr viel Platz weg, das kann ich nicht anders sagen.

Ich schicke allen meinen Fans viele Schlabberküsschen! Soll Socksi auch mal wieder bloggen? Die faule Socke will nicht, aber danach geht es ja nicht immer!

Advertisements

22 Kommentare zu “Ich muss da mal was klarbellen!

  1. Liebe Nelly,

    ich kann dich gut verstehen, dass du diesen Fauxpas mit der Osterhasenhündin klarstellen musstest. Ich glaube ja, kein Hund würde freiwillig Dottis verschenken. Könnte ich den Socksi mal kriegen? Wenn der nix kaputt macht, könnte er sich doch an der Lucky-Erziehung versuchen 😀 Vielleicht kann er hier auch einen Kurs geben?

    Liebe Grüße

    Britta

    • Wiff Britta! *schwanzwedel*

      Das war soooo wichtig! Stell Dir mal vor, ein Kind käme vorbei und Frauchen würde sagen, guck mal, hier haste ein Dotti!
      Socksi kriegen? Uh-oh… Hier spielen sich gerade dramatische Szenen ab, Frauchen klammert sich an Socksi und schluchzt „Du musst bleiben, Socksi!“ Ich glaub, ich kann ihn auch nicht entbehren. Zu zweit bekommen wir Frauchen eher dazu bewegt, Fressen rauszurücken.
      Wenn ich das richtig verstanden habe, schreddert Lucky doch Sachen? Dann ist er doch perfekt! Aber vielleicht kann ich Socksi dazu überreden, ein Webinar zu geben oder einen Blogartikel zu schreiben. Dann könnte er hierbleiben und Ihr vielleicht trotzdem was lernen…

      Schlabberküsschen!
      Nelly

      • Na gut, Nelly, wenn ihr den Socksi soooo wenig entbehren könnt, dann muss ich das akzeptieren. Ein Webinar wäre aber super, weil Lucky zwar das Sachen schreddern toll findet, aber ich nicht wöchentlich nen neuen Scheuerlappen oder Handfeger kaufen will. Frag bitte den Socksi mal, ob er so ein Webinar aufsetzen könnte. Als Dankeschön kriegt er dann Kekse im Wert von zwei Handfegern und Scheuerlappen, wie wäre das? Vielleicht teilt er ja sogar mit dir…

        Liebe Grüße

        Britta

        • Ich arbeite dran! Ich bin übrigens Socksis Managerin und nehme 50 % Provision! (Wie, Frauchen, das ist zu viel? Ach was, groß denken, sonst kommt man nie zu einem vollen Napf!)
          Momentan ist er eher auf dem Archäologentrip. Ich buddele Sachen aus und er gibt den Experten nach dem Motto: „Griechische Amphore frühes Rom 5 Mio vor Christus!“ Und andere studieren so was jahrelang!

          Schlabberbussis!

    • Auf jeden Fall! Ich bin hier die Einzige, die erhellende Sachen bloggt. Ihr könnt meinem Frauchen trotzdem die Weltherrschaft anvertrauen. Im Hintergrund bin eh ich die graue… ähm… zimtfarbene Eminenz. Das läuft schon!
      *Schlabberküsschen ins Gesicht drück*

    • *schwanzwedel* *Begrüßungsschlabberschmatz*
      Das Wetter ist hier auch nicht viel besser, vorhin hatten wir sogar einen Hagelschauer. Unsere Lösung: Wir haben Frauchen überredet, mit uns den Nachmittag im Bett zu kuscheln. Das war schön!

  2. Liebe Nelly,
    du hast wirklich ausgesprochen hübsche Dottis, die man natürlich keinesfalls verschenken darf. Wenn du irgendwann genug von Socksi hast und ihn hinauswirfst, wäre ich gerne sein Nachfolger in der Ausbildung zum Anarchohündchen. Du wirst feststellen, dass Stehlen und Zerfetzen meine Spezialgebiete sind (weitere Talente: Bellen, Knurren, Dinge umwerfen, auf Fensterbänken stehen). Allerdings wäre das wohl auch das Ende deiner Dottisammlung…denn ich würde nicht warten, bis ich eines geschenkt bekomme!
    Herzliche Grüße, Kalle

    • Lieber Kalle,
      ich bin beeindruckt! So soll es sein, es heißt doch auch im Faust: „So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz, das Böse nennt, mein eigentliches Element.“
      Damit liegen wir also allemal auf der richtigen Seite!
      Das einzige, was ich nicht schreddere, sind meine Stoffschlangen und meine Dottis. Die schleppe ich nur in den Garten, wo Frauchen sie wieder zusammensammeln muss. Das ist Beschäftigungstherapie, damit sie auch geistig ausgelastet ist. Du kennst das, es sind diese berühmten Suchspiele, von denen man in Menschenerziehungsratgebern immer wieder liest. Frauchen hat schon gelernt, mittels eines Hackers Dottis aus schwer zugänglichen Büschen herauszuholen. Sie ist nicht ganz untalentiert.
      Socksi rauswerfen würde ich aber trotzdem nicht, wir sind ein gutes Team, wenn es darum geht, Frauchen dazu zu bewegen, Leckerlis oder Fressen rauszurücken. Außerdem habe ich ihn trotzdem gern. 🙂 Du kannst aber trotzdem zu uns kommen, hier gibt es genug zu schreddern!
      Schlabberbussis!

  3. Danke für s Klarbellen, das war mehr als überfällig 😀 Also das Frauli so viel Platz im Bett einnimmt, ist ja wohl echt ne Frechheit 😀 Einfach rausschubbsen! 😀 Die Graszüchtung auf dem Dotti ist doch sehr gelungen 😉 Auch Hunde haben Sinn für s Dekorieren und dann noch auf so natürliche Weise 😀

    • *schwanzwedel*
      Unser Frauchen ist nicht sehr gut erzogen, obwohl Socksi und ich viele Ratgeber geschreddert haben, aber ich fürchte, dass wir ein schwer erziehbares Exemplar erwischt haben. Die Frau wiegt Tonnen und wir sind nur zwei kleine Anarchohündchen, wir bekommen die einfach nicht ganz rausgeworfen! Nur an den Rand gedrängt, vielleicht fällt sie irgendwann mal von selbst raus. Wenn Du ein lautes „Pflatsch“ hörst, wird es passiert sein!
      Schlabberbussis für Dich und Deine Meute!

  4. Liebe Nelly,
    WIE RECHT Du hast!!!!
    Es wurde aber auch Zeit, dass du hier ALLES „klarbellst“
    Mit der Erziehung deines lieben Socksi’s wirst du noch ein Weilchen zu tun haben. Jungs brauchen IMMER etwas länger, bis sie was begriffen haben. 🙂
    Du solltest Dottis züchten ❤
    Deine "Oberchefin" hat das mit den Fotos aber so langsam kapiert!
    Mir gefallen die Bilder SEHR.
    Lass Socksi hier auch mal schreiben, zwinge ihn einfach, wenn er nicht mag.
    Schlabberbussis
    Deine Isi

    • Liebe Isi,
      stimmt, das ist so eine Sache mit den Männern! Und Socksis Kopf ist ja auch recht klein, ich bin da wirklich ganz geduldig, es wird schon werden! Man kann prima mit ihm toben, ist trotzdem ein feiner Kerl.
      Ja, ich habe schon Dottis eingebuddelt, ich hoffe immer noch auf einen Dottistrauch im Garten! Das würde Frauchen auch echt Geld sparen, wobei das egal ist, solange das Sparmonster auf Weltreise ist!
      „Oberchefin“ *kicher-kicher* Gut, dass Du es in Anführungszeichen geschrieben hast, nicht, dass sie das womöglich noch glaubt! Mit den Fotos, das geht so, aber schwarzer Hund in Action ist schwierig sagt sie, irgendwas mit Kontrast und was die Kamera nicht so gut erkennt, alles sehr merkwürdige Ausreden!
      Socksi, hast Du gehört? Überleg Dir schon mal ein Blogthema! Isi hat gesagt, Du sollst bloggen!
      Viele, viele Schlabberküsschen von Deinem Fan Nelly

  5. Liebe Nelly und Isi,
    wir wuffen vollste Zustimmung. Es war allerhöchste Zeit fürs Klarbellen. Das sollte auf jeden Fall fortgeführt werden – und Socksi kann da gerne mit einsteigen.Da muss Hund notfalls kräftig nachhelfen.
    Die Dottizüchtung mit Gras ist genial. Frauchen keimt zwar für uns Weizen, aber Gras auf Dottis gefällt uns VIEL besser.
    Die Actionfotografie gefällt uns und Frauchen auch SEHR. Wir haben rein gar nix dran auszusetzen.
    Wir freuen uns auf baldige weitere Blogs und sind sehr gespannt, ob auch was von Socksi kommt. (Wir stehen für Unterstützung in den Startlöchern)
    Schlabberbussis und tierische Grüße für die 2-Beiner
    Nera + Lila mit Frauchen

    • Liebe Nera und Lila,
      eigentlich müsste ich hier jede Woche was klarbellen, aber ich brauche ja auch noch Zeit zum Kuscheln, Spielen, Fressen und all das.
      Frauchen ist ja so selbstkritisch, hat ja sogar eine Selbstwertstörung (und noch ein paar andere Sachen) diagnostiziert bekommen. Es grenzt schon an eine Sensation, dass sie mit dem letzten Foto ziemlich zufrieden ist! Da machste echt was mit!
      Socksi hat eben gebloggt, unglaublich, aber wahr! Da sieht man mal, wie das hier flutscht, wenn ich was anweise!
      Viele Schlabberküsschen für Euch! Auch vom Socksi!

    • Ja, dafür hat sich das Warten gelohnt, bis Frauchen endlich mal den Rechner freigeräumt hat! Gut, dass ich hier Autorenrechte habe, man sieht ja, wie wichtig meine Klarbellungen sind!
      Schlabberbussige Grüße

    • Danke schön! *heftig mit der Rute wedel und alles umschmeiß*
      Frauchen und ich freuen uns, dass Du hier noch mitliest. Vom Frauchen soll ich ausrichten, dass sie es schade findet, dass der HMPF-Blog nicht mehr aktiv ist.
      *Schlabberküsschen auf die Wange drück!*

  6. Gut,dass Du das hier mal klar gebellt hast.Es ist einfach unerhört und eine klare Diskriminierung langohriger Hunde,Dich als Osterhasen-Hündin zu verunglimpfen!
    Die Würde des Hundes ist schließlich unantastbar.Gibt es schon eine Petition,wo ich unterpföteln kann?Auch für Hunde-Wallpaper sollten wir demonstrieren und dafür,dass sich gefüllte Futternäpfe per Klick vergrößern lassen.
    Liebes und solidarisches Wau,Deine Paula
    PS.Respekt für Socksis Leistung,dem Frauchen eine blauen Fleck zu verpassen,
    Bernadett schafft das zwar auch regelmäßig,aber die wiegt immerhin 30 kg!
    Wir sind stolz auf Euch!
    PPS.Herrchen gefallen die Fotos.
    Alle

    • Liebe Paula,
      danke für Deine Solidarität! Das mit der Petition ist eine tolle Idee! Frauchen, kümmere Dich bitte mal drum! Einen Twitter-Account hat sie mir auch immer noch nicht eingerichtet. Sie hat ja sooooo viel zu tun. Knurr!
      Socksi ist schon ein Könner, man wundert sich, was er mit seinen 9 kg alles zustandebringt! Er sieht so süß und klein aus, aber das täuscht! Manchmal legt er sogar mich rein! Vorhin hat er ein Stück Dörrfleisch eingebuddelt. Ich wollte es schnell ausbuddeln, aber er hat es an zwei verschiedenen Stellen eingebuddelt gehabt und danach an einer dritten Stelle vergraben. Ich also an den beiden ersten Löchern am Buddeln, holt er sich das schnell aus dem 3. Versteck! Und dann ab damit auf Frauchens Bett!
      Socksi findet Bernadett ganz toll und möchte mit ihr den „Blaue-Flecken-verabreich-Club“ gründen…
      Viele Schlabberküsschen für Dich! Deine Nelly

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s