Stöckchenzeit mit Überraschungspaketefaktor

Das gab es lange nicht und gleicht einer Sensation: Isabella und ihre Überraschungspakete haben einen „Liebster Award“ angenommen und sogar neue Fragen kreiert! Und als ob das noch nicht genug wäre, sogar mit Hundebezug. Wenn das nicht Gelegenheit gibt, einige Fotos von den Anarchohündchen hier einzustreuen, weiß ich auch nicht…

Auf geht’s! (Oh, WordPress weigert sich, die Abstände zwischen den Absätzen anzuzeigen. Dann eben nicht, ich gehe jetzt nicht in die HTML-Sicht und frickel die von Hand rein. Ich nicht! Ich bin faul! Vielbeschäftigt, meinte ich, vielbeschäftigt!)

1. Was findest Du an einem „liebsten Award“ gut? Er hilft dabei, dass sich Blogger vernetzen, man lernt dadurch oft tolle neue Blogs kennen und ab und zu erfährt man mehr über den Menschen hinterm Blog. Außerdem ist es eine interessante Abwechslung, sich den Fragen zu stellen, so bekommt man Inhalt in sein Blog, den man so vielleicht sonst nicht erstellt hätte.
2. Wie nennst Du Deinen Hund/Deine Hunde, wenn sie mal etwas angestellt haben? Nelly: NELL!!!! DU LUDER!!!! Socks: BURSCHE!!!! HÖLLENHUND! BOSNISCHES BRUTALOBABY!!!! Ansonsten haben sie -zig Spitznamen, aber beim Schimpfen bin ich nicht sehr originell. Lohnt eh nicht, ich schimpfe wenig mit den beiden.
3. Wenn Du einem Moment noch einmal erleben könntest – welcher wäre es? Alle Momente, in denen ich meine Hunde das erste Mal gesehen habe.
4. Welche Macke Deines Hundes / Deiner Hunde magst du am meisten? Sie sind alle so liebenswert. Bei Socksi z. B., dass er sich zwar Flauschis klaut, sie aber nicht zerstört, sondern nur ein bisschen drauf rumgnabbelt. Bei Nelly ihre Gewitztheit, wenn es darum geht, dass sie reinkommen soll. Morgens, wenn ich wenig Zeit habe, was Madame genau weiß, bleibt sie einfach auf der Türschwelle stehen. Da meine Hunde aufs Wort hören, es muss nur das richtige sein, ist hier das Kommando „Keks“ angebracht. Mit den entsprechenden Gaben, die folgen müssen. 🙂 Nelly ist mittlerweile ein Keks nicht immer genug, manchmal reagiert sie auch erst auf „Dörrfleisch“. Bei Nelly ist auch sehr auffällig, dass sie oft schon kurz nach dem Bürsten wieder zottelig aussieht, weil sie ja durch jedes Gebüsch muss oder sich von Socksi bezupfen lässt… Da sag ich noch stolz zu ihr: „So, Nellchen, nun können wir zur Ausstellung“, und 10 Minuten später hat sich das Thema erledigt.

Zeit für ein erstes Foto der beiden Helden:


5. Warum bist Du ein Hundemensch geworden? Als Kind war ich ein Katzenmensch (nach wie vor mag ich Katzen sehr, sehr gerne), dann ließen sich meine Eltern scheiden und mein Vater konnte Burga, unseren Sheltie, nicht mitnehmen. So kam Burga zu mir, während ich alle meine anderen Tiere hergeben musste (die Katzen und die Hühner). Burga war mir ein großer Trost und wurde meine beste Gefährtin. Leider habe ich nur ein äußerst schlechtes Foto von ihr. Mein Vater hat so viel fotografiert, aber fast immer nur irgendwelche Menschen oder die Pferde. 😦6. Klamotten – trennst Du Hundeklamotten und „normale“ Klamotten? Nö, eigentlich nicht. Das sind keine Hundehaare, das ist Nelly- und Socksiglitzer. (Ja, der Spruch ist geklaut, der kursiert seit einiger Zeit durchs Internet, natürlich ohne die Namen.) Ich ziehe mich teilweise nach der Arbeit um, wenn es Matschewetter ist und ich den Pullover/die Bluse am nächsten Tag noch mal im Büro anziehen will. Es gibt generell Klamotten, die fürs Büro nicht so gehen, dicke Fleece-Pullover z. B.
7. Wo schläft Dein Hund / Deine Hunde am liebsten? Im Bett oder auf ihren runden Kuschelkissen. Jetzt, wo es wärmer ist, auch einfach mal lang hingestreckt auf den Fliesen oder den Holzbohlen. Ab und zu wühlen sie sich das Snooozzzeeekissen zurecht. Hier sehen wir Nelly, die sich auf besagtem Kissen zusammengerollt hat. Zum Kuscheln hat sie sich einen meiner Pullover geklaut, der über dem Schreibtischstuhl hing. Die schnappt sie sich zu gerne. Dann freut sie sich und ist so stolz, dass sie fette Beute gemacht hat. 🙂 Dass ich meine Pullover ab und zu extra dort hinhänge, um ihr eine Freude zu machen, ist …….. natürlich wahr.


8. Was war Dein letzter toller Ausflug mit Deinem Hund / Deinen Hunden? An der Elbe ist es immer schön, und auf den Wanderwegen hier in der Gegend. Soooo viel zum Schnüffeln. Natürlich passe ich auf, dass JAGD-Nelly nichts erbeutet. Diese Ausflüge sind immer toll, aber nicht so herausragend spannend, dass ich nun wunder was davon erzählen könnte. 🙂 So schön wie die Dänemarkurlaube wird’s eh nicht, auch nicht gelegentliche Trips an die Ostseee.
9. Was machst Du, wenn Du einen sehr unpassenden Kommentar zu einem Beitrag bekommst? Habe ich zum Glück ganz selten, ich hoffe, ich wäre souverän genug, den einfach zu löschen. Alles andere ist eigentlich Zeitverschwendung. Neulich hatte ich auf der Facebookseite eines Restaurants ganz nett geschrieben, dass das Essen dort sehr lecker ist, aber bei den Brötchen Verbesserungspotential bestünde, z. B. mit einem Dip. (Es sind Pizzabrötchen, die ohne was meistens ziemlich trocken schmecken.) Mit Smiley, es war also wirklich höflich und nur als Anregung geschrieben. Dafür sind solche Facebookauftritte ja im besten Falle auch gedacht. Wochen später kam ein Klugschnackerkommentar, dass ich mir Dip ja auch von der Karte bestellen könne und einfach das Personal direkt hätte ansprechen sollen, bla-bla-bla. Ich habe einfach nur „Ach was“ geantwortet. Zuerst wollte ich es ihm noch genauer erklären, habe ich mir aber geschenkt, soll doch jemand anderes den Erklärbär für Klugscheißer geben.
10. Auf welches Teil Deiner Hundeausstattung möchtest Du nicht mehr verzichten? Wenn man mal von den Sachen absieht, die man eh braucht (Leine, Geschirr, Kissen etc.): Auf keinen Fall dürfen wir auf unsere Dottis verzichten, die sind so wichtig für Nelly. Wie stolz sie immer guckt, wenn sie wieder einen in den Garten gebracht hat. 🙂 Und bei Socksi ist es seine geliebte Knisterschlange. Witzig ist auch unser Stoffwürfel, mit dem Nelly wirklich verhältnismäßig oft Sechsen würfelt. Molly konnte das auch sehr gut.

Außerdem liebt Socksi seinen Jammerlappen. Hier einer in Neuzustand (Handyfoto ohne Blitz, darum total verrauscht):


11. Welcher Deiner Blogbeiträge ist Dir am besten in Erinnerung geblieben und warum? Bei meinem Siebgedächtnis immer der letzte. 😉 Gut in Erinnerung geblieben sind mir die beiden Artikel, in denen ich verkündete, dass Nelly und Socksi dem Elite-Team beigetreten sind. Und die irre Fotoweihnachtsgeschichte von vor ein paar Jahren.

Danke für die tollen Fragen, liebe Isabella. Ich denke mir keine neuen Fragen aus, weil diese schon so gut sind, und werfe das Stöckchen an alle Hundebesitzer weiter, die Lust darauf haben und uns bei der Gelegenheit hoffentlich auch ein paar Fotos von ihren Lieblingen zeigen.

Advertisements

8 Kommentare zu “Stöckchenzeit mit Überraschungspaketefaktor

  1. Also DAS ist uns doch bei Isabella glatt entgangen – sorry!!!!
    Zum Glück hast du ziemlich schnell das Teil aufgefangen ❤ ❤
    Ich LESE ja Stöckchen und Award's gern, aber selbst?
    Mal schauen, ob ich eine Ausnahme mache.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi,
    die die Fragen UND Antworten Klasse findet.

    • Bin gespannt, ob Du eine Ausnahme machst, das Stöckchen liegt hier jedenfalls parat für Dich. 🙂 Isabella fände das bestimmt auch gut.
      LG und noch mehr Küsschen von den Chaoten

  2. Wow, du hast dir ja dieses Stöckchen richtig schnell geschnappt und so interessante Antworten. Dottis sind doch, genau wie Leine und Halsband, zur Grundausstattung zu zählen, oder? Dass Nelly mit dem Stoffwürfel tatsächlich würfelt und ihn nicht kaputt macht, wunderte mich jetzt doch etwas. 😀

    Liebe Grüße

    Britta

    • Bei meinen anderen Hunden hatte ich glaube ich nie Dottis oder wenn, dann vereinzelt. Raspu war Balljunkie und Molly mochte immer etwas größere Flauschis sehr gern.
      Nelly ist voller Rätsel. 🙂 Ich glaube, sie schreddert den Würfel nicht, weil er keine „Angriffspunkte“ bietet, also keine Anhängsel, an denen man schön rumzuppeln kann. Oder der Würfel ist ein Dotti ehrenhalber. Man weiß so wenig…
      Liebe Grüße

  3. Ich freue mich, dass Du das Stöckchen gefangen hast – und ich habe Deine Antworten gerne gelesen. Ich komme immer mehrzu dem Schluss, dass wir uns dringend mal ein Dotti anschaffen müssen – wenn so etwas schon zur Grundausstattung gehören sollte 🙂 Mal sehen, ob es dann auch Cara aushält.
    Besonders schön – neben den Bildern on Nelly und Socks – auch mal Burga zu sehen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    PS: Wir sind alle schon gespannt, ob Heidi und Isi doch noch mal ein Stöckchen fangen!

    • In Sachen Stöckchenfangen ist auf mich ja fast immer Verlass. 🙂
      Mögen Cara oder Damon denn flauschige Spielzeuge? Falls nicht, ist es wohl sinnlos. Nelly hatte hier zu Anfang diverses zur Auswahl, sie hatte ja 4 Jahre kein Spielzeug, und Dottis haben sich nach und nach als Favoriten herauskristallisiert. Und Schlangen. Flauschig muss es halt sein. 🙂 Und Socksi tendiert auch zu Flauschsachen. Anfangs hatte er noch mit einem kleinen Gummiball gespielt, aber nach einigen Wochen war der out. Vielleicht hat er sich die Vorliebe von Nelly abgeguckt oder er ist einfach auch ein kleiner Flauschfan.

      LG und Zupfer von den beiden Frechen für Damon und Cara

  4. Da hätte ich doch fast die Bilder von den beiden Helden übersehen, weil ich mit dem Lesen von langen Texten so meine Probleme habe und nicht gescrollt hatte. *ganzdollmitmirschimpf*
    Stöckchen sind auch nicht so mein Ding aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Diese Fragen und Antworten hab ich gern gelesen und Hunde- und generell Tierfotos kann es ja für mich nie genug geben.
    Verspätete Grüße und besonders viele Knuddler an die lieben Frechdachse
    Edith mit Nera + Lila

    • Ich hätte Dich noch darauf hingewiesen. 🙂 Niemals darfst Du Anarchohündchenbilder verpassen, das geht einfach nicht.
      Genau, Tierfotos kann es nie genug geben!
      LG und viele Knuddels an Nera und Lila

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s