Verlassene Flaschen # 2

Kinners, neulich bot sich mir ein erschütterndes Bild. Ich sah schon von weitem den von der Polizei mit dem klassischen Flatterband abgesperrten Tatort:

Da die Bergedorfer Polizei sämtliches mit „Polizei“ bedruckte Band für den G20-Gipfel aufbewahren musste, griffen sie auf eine Alternative zurück:

Wasserleitung? Nein, viel schlimmer, eine verlassene Flasche!

Zum Glück war sie ansprechbar, so dass ich ein Protokoll aufnehmen konnte.

Flasche: „Mit Erdbeerperlwein haben die Schweine mich abgefüllt! Danach konnte ich mich an nichts mehr erinnern! Ich vertrage keine Erdbeeren!“

Ich: „Können Sie sich daran erinnern, wie die Abfüller aussahen? Wie viele waren es? Wie alt waren sie? Was hatten sie an?“

Flasche: „Es waren mehrere Frauen! Sie brüllten was von Junggesellinnenabschied! Danach war Filmriss bei mir!“

Ich: „Okay, das reicht. Zumindest eine der Personen ist eh genug gestraft, wenn die demnächst heiraten wird. Außerdem muss ich eine Welt erobern. Sonnen Sie sich einfach noch ein bisschen, Wetter ist so schön. Ich muss weg.“

(Ganz ehrlich, ich lege mich doch nicht mit einer Horde Junggesellinnenabschiedsfeierbiesterinnen an. Bin ich lebensmüde oder was?)

In diesem Sinne schönes Wochenende! Ich selbst mache ganz viele Kreuze, wenn dieser furchtbare G20-Gipfel endlich vorbei ist. Was hier in Hamburg los ist, habt Ihr ja vermutlich alle mitbekommen. Ich hoffe, dass es zumindest keine Toten geben wird. Diese „Schwarzen-Block“-Aktivisten sorgen jedenfalls dafür, dass die wichtigen Anliegen der friedlichen Demonstranten kaum Beachtung finden. 😦 Diese Zerstörungswut und Gewalt ist kein Kampf für eine bessere Welt, sondern einfach Scheiße.

 

Advertisements

17 Kommentare zu “Verlassene Flaschen # 2

  1. Um am allerärgsten finde ich die Leute, die nicht differenzieren können und jeden, der gegen den G20 marschiert toll finden, egal, ob die Autos brennen, die Menschen verletzt werden ….

    • Das geht gar nicht. 😦
      Ja, es gibt auch Beispiele, wo Polizisten nicht richtig reagiert haben, so was sollte auch ewähnt werden. Das ändert nichts daran, dass diese Autonomen überhaupt nichts zum Anliegen der friedlichen Demonstranten beitragen, sondern das Gegenteil erreichen. Und es sind ja nicht mal — um in deren Sprachgebrauch zu reden — Bonzenautos, die die da abfackeln, sondern ganz normale Autos von Leuten, von denen viele mit Sicherheit finanziell auch nicht auf Rosen gebettet sind.
      Ich finde es wichtig, dass die Mächtigen persönlich miteinander reden (auch, wenn leider nicht immer viel dabei herauskommt), aber solche Veranstaltungen haben an dichtbesiedelten Orten einfach nichts zu suchen. Da hat die Profilierungssucht unseres Bürgermeisters nichts Gutes gebracht. Na ja, Schröder-Jünger halt…

      • Manchmal denke ich, dass man die Trumps und Putins etc gemeinsam aussetzen sollte, da könnten sie sich dann gegenseitig mit Keulen prügeln.
        Klar muss man falsche Reaktionen von wem auch immer thematisieren ! Mich nervt dieser Automatismus: Polizei =pfui, alles was marschiert= Rettung der Menschheit. Genau diese Art von Logik hat die derzeit regierenden Irren an die Macht gebracht !

        • Schwarz-Weiß-Denke ist halt so schön bequem. *seufz*
          Ja, einfach mal ein paar Wochen auf eine einsame Insel verfrachten, ohne Komfort, vielleicht raufen sie sich dann zusammen. Oder sie essen sich nach einiger Zeit gegenseitig auf. Bei dem ein oder anderen wäre das evtl. nicht das schlechteste Ergebnis. 😉

    • Und ich bin froh, dass ich nicht in den betroffenen Stadtteilen lebe, aber trotzdem, es ist so nah dran. Jetzt sind diese Menschen hoffentlich alle wieder weg, außer die, die sowieso hier leben (Hamburg hat ja auch eine autonome Szene). Schon traurig, wenn der IQ ungefähr auf dem Level der Steine ist, die die werfen…

  2. Liebe zukünftige Weltherrscherin,
    wie schnell doch so ein Freitag heran ist 🙂
    WIEDER eine arme verlassene Flasche, die Heidi gefällt.
    Es ist gut, dass du dich nicht mit Junggesellinnenabschiedsfeierbiesterinnen
    anlegst, DAS hast du gar nicht nötig.
    Allerdings denke ich, dass DU den G 20 auf einem riesigem Schiff geplant hättest. Das Einfliegen all der Teilnehmer auf dieses Schiff wäre nicht teurer, als all dieser ganze Sch… hier!!!
    Liebes Wuffi deine schlaue Isi,
    die Schlabberbussis für Nelly ( Socksi schickt.

    • Ja, Flugzeuträger für solche Treffen umbauen, und rundherum weitere Flugzeugträger mit Flugabwehrraketen, und das alles dann mitten auf hoher See. Sichererer kann man die hochwichtigen Herrschaften nicht unterbringen, und gegen Seekrankheit gibt es Pillen. Es wäre wohl nicht teurer und vor allem kommen nicht ganze Stadtteile zum Erliegen und werden womöglich noch mehr oder weniger beschädigt.
      LG und von den immer noch drei Hunden viele Küsschen. Snoopy hat eine Woche Verlängerung bekommen. 🙂

  3. Da gebe ich dir vollkommen recht! Das macht mich so wütend, weil der echte Protest dadurch völlig untergeht. Ich hoffe, ihr seid in Bergedorf wenigstens sicher vor fliegenden Flaschen etc.

    • Der friedliche Protest geht völlig unter und man muss sich als Linker noch rechtfertigen für diese Idioten, die in meinen Augen alles mögliche sind, aber keine politischen Aktivisten. Hooligans sind auch keine Fußballfans, für die ist „ihr Verein“ auch nur ein Vorwand.
      Ich bin immer noch stocksauer.

  4. Kerstin meinte gestern,wenn das Ding schon „Gipfel“ heißt,dann sollte man es auch gefälligst im Hochgebirge auf einem abgelegenen Gipfel abhalten…

    Hoffentlich hat die arme verlassene Flasche alles gut überstanden.

    LG zum Wochenende Uwe

    • Die Idee ist super, da wären die Guten perfekt aufgehoben, einfach mal alle in eine einsame Berghütte sperren… Und erst wieder rauslassen, wenn sie was Vernünftiges ausgehandelt haben.
      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was aus der Flasche geworden ist. Sie war so unkooperativ, und ich habe ja noch ein, zwei andere Dinge zu erledigen…
      LG

  5. Warum gibt es eigentlich keinen Flaschenpfand auf Schnaps- und Weinflaschen? Bei uns liegen auch nach jedem Fest der Glasmüll herum und es ist doch erstaunlich, was da so alles gesoffen wird.
    Wir haben in den letzten Tagen mit Entsetzen aus der Provinz in die große vornehme Hansestadt geblickt. Hätte man den Gipfel nicht in Chemnitz stattfinden lassen können? Da will doch sonst keiner freiwillig hin.
    LG Sabienes

    • Man weiß so wenig, so ein Pfand wäre sicher sinnvoll, und um meine Blogreihe bräuchte man sich trotzdem nicht zu sorgen, denn ich habe reichlich Material auf Vorrat. 🙂
      Die meisten Hamburger waren auch entsetzt und wütend. Und Olaf Scholz ist immer noch nicht zurückgetreten. Wäre das mindeste!
      Ich bin als Ort für Gipfeltreffen immer noch für einen umgebauten Flugzeugträger oder so ein riesiges Passagierschiff, das sind ja schon kleine Städte auf dem Wasser. Besser zu schützen wäre das allemal.
      LG von der Meute

      • Ich dachte, der Olaf Scholz wäre bei den Hamburgern so sehr beliebt? Sollte man nicht besser den Polizeichef in die Wüste schicken?
        So ein Gipfeltreffen auf einem Kreuzfahrtschiff wäre vielleicht die Lösung. Aber wenn es dann dem Donald die Teppichfliese vom Kopf weht, sind wir wieder Schuld 😉
        LG
        Sabienes

        • Ja, ist er oder war er zumindest… Seinen Polizeichef Dudde sollte er gleich mitnehmen.
          Es sind zum Einen seine ungschickten Äußerungen („Wie Hafengeburtstag…“, „… wird kaum merken, dass der Gipfel schon vorbei ist…“ plus, dass er dieses Supermegaevent ja unbedingt haben wollte. Auch während der Krawalle fand ich sein Verhalten nicht sehr glücklich, hatte so ein bisschen was von Wegducken. Okay, er ist auch einfach vom Typ her nicht so der volksnahe Politiker, DAS finde ich überhaupt nicht schlimm, wenn seine Politik wenigstens gut wäre…
          Oje, Trump bekommt für seine Teppichfliese natürlich extra starken Teppichkleber, sonst geht das gar nicht. Vielleicht könnte man um den Flugzeugträger auch eine Mauer ziehen, eine Art Mauer-Reling (Mexiko zahlt!), damit der Wind gar nicht erst an die Herrschaften rankommt.
          LG

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s