Am Ende eines Regenbogens …

 

… findet man bekanntlich einen Kessel voller Gold.

Was aber findet man am Ende einer Dottispur? Ihr erinnert Euch an folgendes Foto? Bestimmt, ist ja erst 2 Tage her. 🙂

Seht Ihr auch das grau-braune Teil, das halb eingebuddelt ist? Da muss doch noch mehr sein!

Also graben, graben, graben, Schatzsuche können wir alten Donaldisten ja.

Und was fand sich am Ende der Spur?

Ein Riesen-Dotti! Mächtig groß!

Nelly liebt es!

Dieses ist nach wie vor kein Hundeblog, obwohl das der dritte Beitrag hintereinander mit Hundefotos ist. Morgen kommt ein weiterer Snoopy-Bericht, aber dieses ist wie gesagt kein Hundeblog …

Gute Nacht, schlaft schön, das wünscht Euch Eure Weltherrscherin

Advertisements

14 Kommentare zu “Am Ende eines Regenbogens …

  1. Liebe Weltherrscherin, Du kannst gerne weiter behaupten, dass Du KEINEN Hundeblog hast. Solange es solche süßen Fotos zu sehen gibt, ist es uns schnurzpiepe, wie sich das hier nennt.
    Wir warten auf mehr Schätze, die ausgegraben werden – wo auch immer – Hauptsache mit Puschels drauf.
    Wir wünschen eine tierisch gute Nacht
    Edith mit Nera + Lila

    • Das mit dem „kein Hundeblog“ wird hier auch so ein Running Gag…
      Ja, auch ich bin gespannt, was Frau Tiefbau-Expertin Nellchen noch so ausgräbt… Oder auch Socksi, der Archäologe, wir erinnern uns?
      LG und Knuddeleinheiten für Nera und Lila

  2. Also ich kann gut damit leben, dass es kein Hundeblog ist … solange die Hunde dabei nicht zu kurz kommen 🙂 Das Riesen-Dotti ist ja ein echter Traum, aber Nelly hat doch da sicher einige Transport-Probleme, oder? Das ist definitiv kein Dotti für Spieleabende im Garten … eher für das relaxen danach 🙂 Kommen denn die kleinen Dottis gerne zu dem Großen?

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    • Das Dotti kann Nelly zum Glück nicht andauernd in den Garten schleifen. 🙂 Und Apportieren findet sie öde, sonst käme sie womöglich auf die Idee, dass ich den Riesentrumm werfen soll…
      Die kleinen Dottis liegen gern in der Nähe des großen. Vielleicht ist es ihre Mutter oder ihr Vater. Leider spreche ich kein Dottisch.
      LG und viele Knuddels für Damon und Cara

  3. Boah,ein Riesen-Dotti ! Mit ganz vielen puschligen kleinen Tentakeln!
    Da muss Nelly ja aufpassen,dass sie nicht verschlungen wird!
    Ist es denn so,dass solche riesigen Dottis in der Erde wachsen wie Kartoffeln nachdem hund ein kleines Dotti eingegraben und immer fleißig gedüngt und gegossen hat?
    Weil wir ja wissen,dass die arme Nelly nie genug Dottis hat und sie ihr außerdem vom bösen Frauchen immer weg genommen werden,haben wir vorhin für Nachschub gesorgt.Hoffentlich kommt das Zooplus-Paket schon am Samstag bei Euch an.Für Socksi haben wir natürlich auch was mitbestellt.
    (Leider gibts bei Zooplus keine Nougat-Schokolade,sorry Fellmonsterchen)
    Liebes Wau Deine Paula,
    die sich fragt,wie dieses Blog wohl aussehen würde,wenn es ein Hundeblog wäre

    • Wow, Nelly bekommt Dottis, endlich hat der Notstand ein Ende! Da bellt sie schon mal ganz lieben Dank! Es ist immer so süß, wenn die beiden was Neues bekommen, sie freuen sich dann immer wie die kleinen Kinder. ❤
      Die Entstehung dieses Riesen-Dottis liegt noch im Dunkeln, ich habe Forschungsmonster darauf angesetzt. Fakt ist, dass die kleinen Dottis den Weg gewiesen haben. Ob sich dieses Dotti aus einem von Nelly eingebuddelten Dottis entwickelte oder einfach so in der Erde gewachsen ist, so wie damals die Barbapapas (kennt die noch jemand?), man weiß es nicht… Wir halten hier jetzt die Augen offen, wenn sich wieder mehrere Dottis in eine Reihe aufstellen und anfangen, sich in die Erde zu buddeln.
      Vorteil bei dieser Größe: DAS schleppt Nelly nicht in den Garten. 😀
      Wäre dies ein Hundeblog, hieße es "Aus dem Leben der Anarchohündchen", aber so viel Zeit habe ich leider nicht. Es ist aber bestimmt toll, später dann auch so eine Erinnerung zu haben. Immerhin wächst meine "Anarchohündchen"-Kategorie, bald dürfte sie 3-stellig werden.
      Liebe Grüße und viele Streicheleinheiten für Bernadett und Dich! Nelly und Socksi packen noch eine große Ladung Schlabberküsschen dazu.

  4. Leider haben wir noch immer keine Versandbestätigung,das Paket wird Euch also doch nicht bis morgen erreichen.Hoffentlichtrudelt es recht bald in der WEZ ein,damit der Notstand ein Ende hat.Vielleicht leiten wir die Versandbestätigung an Euch weiter,wennwir eine bekommen,damit die beiden Anarchohündchen die Sendung verfolgen können.
    Bernadett und ich bedanken uns für Streicheleinheiten und Schlabberküsschen und senden liebe Stubser und Knuffer zurück.
    Liebes Wau Deine Paula

    • Mir ist bei meiner letzten Bestellung auch schon aufgefallen, dass Zooplus nicht mehr ganz so schnell verschickt. Früher war das ja so gut wie immer am nächsten Tag schon unterwegs, letztens erst am 3. Tag nach der Bestellung raus. War nicht weiter schlimm, waren nur Kekse, und ich hatte noch welche, aber wenn jemand sich drauf verlässt und womöglich das Futter zur Neige geht, große Katastrophe. 🙂 Vielleicht hat in der Versandabteilung schon die Urlaubszeit zugeschlagen… Man weiß so wenig.
      Jedenfalls steigert sich so die Vorfreude bei den Höllenhündchen.
      LG und vorsichtige Stupser und Zupfer von den Höllenhündchen (was Socksi so unter vorsichtig versteht, besser, Ihr passt auf Eure Ohren auf 😉 ).

  5. Alles Gute zum blogbirthday, liebe künftige WeHe!
    Da Bloggen auch mein Hobby geworden ist, kann ich nur beipflichten, es nie nicht aufzugeben … 😉
    Für einen Tipp bin ich zu spät, aber ich rate mal außer Konkurrenz mit und rufe einfach die Zahl von 14 {VIERZEHN} Dottis in die Runde 😀

      • WordPress spinnt wohl mal wieder, das hat der Krötengeneral auch ab und an, obwohl er eingeloggt ist. Und Heidi hatte gestern keine Benachrichtigungsmail übe den neuen Beitrag bekommen. *seufz*

    • Danke schön!
      Ja, Bloggen ist ein feines, kreatives Hobby, ich möchte es nicht mehr missen, vor allem hätte ich nie gedacht, so sympathische Menschen dadurch kennenzulernen, sogar Stöckchenschwestern im Geiste. (Als ich anfing zu bloggen, hatte ich keine Ahnung, was Blogstöckchen sind. Ich war ja so naiv. 🙂 )
      14 ist leider ein bisschen zu wenig, vermutlich würde Nelly dann den Tierschutzverein anrufen. 😉
      LG

  6. Liebes Felli,
    da Heidi ja nicht hier war, konnte ich auch nicht kommentieren 😥
    Boah ist das ein traumhaftes Dotti, DAS würde mir auch gefallen. Diese kleinen Teile muss ich nicht unbedingt haben, aber SO ein Bett….
    Schick doch Heidi einfach mal den Link 🙂
    Ich glaube nämlich nicht, dass ein sooo großes Dottiteil im Garten wächst.
    Liebes Wuffi Isi,
    die schon mal neidische Blicke auf Nelly wirft :*

    • Liebe Isi,
      das Bett ist wirklich toll und Nelly liebt es. Socksi hat sich bisher noch nicht raufgelegt, ob es ihm zu groß ist oder er sich nicht traut, man weiß so wenig…
      Den Link schick ich Heidi, aber das Kissen war leider nicht billig. Made in Germany… Ich hatte das Glück, ein reduziertes Exemplar zu erwischen, aber auch das war noch recht viel Geld, aber das Urlaubsgeld musste ja irgendwohin. 😉
      LG und Schlabberküsschen von Dotti-Queen und Socksi-Schlingel

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s