Epochalitäten-Alarm!!!!

Wiff, ich bin es nach längerer Zeit mal wieder, Eure Nelly! Dieses Blog gehört in Hundepfote, denn ich habe Euch einiges zu berichten!

Schon vor längerer Zeit erkannten Paula und Bernadett die skandalösen Umstände, die in der WEZ herrschten, und beauftragten ihren Leinenträger und Leckerligeber Uwe, Abhilfe zu schaffen!

Übrigens habe ich gerade erfahren, dass Paula jeden Tag ein halbes Brötchen bekommt! Frauchen, Du weißt, was das heißt???

Entschuldigt die Abschweifung, aber ich bekomme nur Wochenende jeweils ein halbes Brötchen, wenn überhaupt!

Noch schlimmer war hier die Dotti-Unterversorgung! Ganz, ganz übel! Aber im Juli nahte endlich Rettung, guckt Euch das hier mal an!

Sooooo viele Dottis, Leckerlis und dann auch noch der tolle Geier namens Gustav! Ich war hin und weg! DANKE, LIEBER UWE! Frauchen hat ein paar Handyfotos (also noch schlechtere Qualität als üblich, Ihr kennt das) von mir geknipst, die zeigen, wie glücklich ich mit den Dottis bin. Seht Ihr, wie meine Rute rotiert? Das konnte die Kamera gar nicht erfassen:

Wer sich meinem Dotti nähert, riskiert eine ernsthafte Verletzung!

Ganz nah ist es bei mir, mein Schatzzzzzzz! Natürlich teilt Frauchen die Dottis ein, glaubt man ja nicht, ich habe alle auf einmal bekommen. Sie meinte, die Einteilung sorgt für längere Freude! Ich glaube, sie spinnt. Wie mit den Brötchen!

Kleines Dotti auf Riesendotti.

In dem Paket waren sogar Herzchen-Dottis! Die Weisheit „Immer an die scheiß Herzchen denken, sonst hat irgendwo ein Einhorn Bauchschmerzen!“ setzt sich immer mehr durch.

Apropos Einhorn, guckt Euch das mal an, das war nicht in dem Uwe-Paket, sondern kam von Isis Managerin Heidi. Und daneben was zu saufen, damit wissen wir: Für mich ist das nicht, sondern für das Fellmonsterchen. Es ist aber kein Geburtstagsgeschenk, auch wenn die Karte etwas anderes suggeriert. Heidi und das Fellmonster schenken sich nix zum Geburtstag! Eine Hälfte hält sich dran, ratet, wer? 🙂

Kartoffel und Feige, da kommt sogar so ein Smiley-Monster schnell näher. Natürlich waren in dem Paket auch Leckerlis für uns. Niemals würden Heidi und Isi Socksi und mich vergessen! Aber Frauchen hat die Leckerlis nicht fotografiert, meinte, die hätten wir schon oft genug im Blog gezeigt. Das Einhorn ist übrigens ein Punk-Einhorn, man sieht es an der Farbe der Frisur. Die großen Augen sind doch auch nicht normal, ob es irgendwelche Drogen nimmt? Die Lindt-Pralinen existieren jedenfalls nicht mehr, die hat aber NICHT das Einhorn gefressen!

Und dann kam noch ein Paket von Uwe, dieses Mal fürs Fellmonsterchen. Ich sage Euch, verdient hat sie es eigentlich nicht, ich weise noch mal auf das Thema mit den Brötchen hin. Paula: Jeden Tag ein halbes. Ich: Sonnabends und sonntags ein halbes!

Einhörner! Ich glaube, die Einhörner übernehmen die Macht. Überall Einhörner. Und angefangen hat alles damit, dass das Fellmonster dieses Lied andauernd im Blog brachte. Damit wurde der Hype ausgelöst, ganz bestimmt, weil dieses Blog ja Millionen von Lesern hat. Oder zumindestens drei.

Ehrlich, vorher hat man kaum Einhörner in Geschäften gesehen, und nun schaut Euch das hier an:

Nougat! Einhörner! Das Fellmonster war begeistert!

Huch, was ist das? Der Jammerlappen aus der Wiwaldi-Show. Es war gleich ganz große Liebe zwischen Frauchen und ihm! Der Jammerlappen wollte sich gleich mit Caipi betrinken, weil alles so elendig war, und praktischerweise war Caipi im Paket mit drinnen. Da haben sich wohl zwei Seelenverwandte gefunden. Aber auf was sitzt denn der Lappen da rum? Das ist ja wohl MEINS!

Hundekekse!!!! Total lecker!!!! Natürlich teilt Frauchen die ein, Socksi und ich können es nicht fassen!

Selbstbedienung! Ich will die haben!

Mist! Zu klein! Hat jemand eine Leiter?

Eine Cocker-Spaniel-Tasse! Und zwei Einhorn-Fohlen! Frauchen konnte sich nicht entscheiden, was sie niedlicher finden sollte. Ich selbst bin natürlich für die Tasse! Ist ja klar! Schlappohren an die Macht!

Frauchen sagt, das stimme. Der Keller in der Anstalt sei nicht groß genug für so viele Leichen. Meine Güte, wozu hat sie eine Tiefbau-Ingenieurin im Rudel? Ich buddel doch gern Löcher, die groß genug für bestimmte Zwecke sind! Aber da heißt es dann wieder, Nelly, Nelly, verwandel doch den Garten nicht in eine Kraterlandschaft.

Zumindest könnte Frauchen aber mir gegenüber mal so nett sein und die Brötchenration erhöhen! Jeden Tag ein halbes Brötchen! Jetzt Petition unterschreiben!

Es gab da noch ein anderes epochales Paket aus Berlin, aber darüber soll Frauchen selbst schreiben, das ist was mit Drogen, da bin ich raus! Auch wenn Frauchen meint, für mich wären Brötchen wie Drogen. Blödsinn! Ich bekomme ja nur Wochenende ein halbes Brötchen! Nicht wie andere Hunde jeden Tag!

Von Frauchen soll ich viele Dankeschöns an Heidi und Uwe ausrichten! Und von Socksi und mir gibt es ganz viele Schlabberküsschen für die Dottis und die Leckerlis!!!! Socksi darf natürlich auch mit den Dottis spielen. Er schleppt sie gern aufs Bett und legt dort kleine Sammlungen an. 

Advertisements

13 Kommentare zu “Epochalitäten-Alarm!!!!

  1. Liebe Nelly,
    Bingo, dieses Blog gehört in Hundepfote.
    Ich weiß das mit dem Brötchen in der „Paula“ Hütte, denn Uwe hat den Tipp von Heidi 🙂
    ICH bekomme IMMER abends eine Weißbrotschnitte, JEDEN Abend!
    Also ICH unterschreibe deine Petition SOFORT.
    Auf jeden Fall ist das Paket von Uwe DER Hammer!
    Mist, dass du nicht groß genug bist, um an die Leckerchen zu kommen.
    Den Jammerlappen würde ich mir einfach um die Ohren schlagen, dann ist Dein Frauchen vielleicht DOCH zu einem halbem Brötchen TÄGLICH zu überreden?
    Ich glaube, es ist nix ANDERES, wenn von deinem Frauchen auf die Karte an uns im epochalstem Paket, welches wir je bekommen haben, einfach „Geburtstag“ durchgestrichen ist…

    …als wenn von uns für euch eine Kleinigkeit kommt, der eine Geburtstagskarte bei liegt.
    Von wegen nix zum Geburtstag schenken – das machen Heidi & Katrin NIE.
    Da mußt du WAS falsch verstanden haben.
    Auf jeden Fall solltest du wenigstens die Dottis ALLE auf einmal bekommen.
    Liebes Wuffi deine Isi,
    die dich total versteht

    • Wiff, liebe Isi!
      Jaaa, psst, nur unter uns, eine halbe Scheibe Brot bekomme ich abends auch öfter mal, aber nicht immer. Und es ist sowieso nie genug, denn ich habe noch Hunger, und das ist der Beweis, dass es nicht reicht. Auch wenn Frauchen sagt, Cocker seien dauerhungrig und ich 5 Tonnen wiegen würde (also die Hälfte von ihr), wenn ich fressen würde, bis ich mal satt wäre.
      Jaa, typisch Fellmonster, einfach das „Geburtstag“ auf der Karte zu streichen, aber sie bleibt ja nicht mal annähernd beim richtigen Datum mit ihren Paketen. Total verplant. Wenn Socksi sie nicht immer an Frühstück und Abendbrot (unseres, nicht ihrs!) erinnern würde, würde sie das womöglich auch nicht auf die Reihe bekommen!
      Heute werde ich ein ganzes Brötchen bekommen, denn heute ist Feiertag hier. Vor genau 3 Jahren bin ich hier eingezogen. Frauchen ist sehr glücklich darüber. Vielleicht bloggt sie sogar und zeigt zur Feier des Tages ein paar Fotos.
      Viele Schlabberküsschen schick ich Dir und von Socksi kommen auch welche!
      Deine Nelly

        • *schwanzwedel* DANKE, liebe Isi! Ich denk nicht mehr oft an die Kettenzeit zurück, aber Frauchen, und dann guckt sie so traurig und manchmal auch wütend. Ich lebe lieber im Hier und Jetzt, kümmere mich um den kleinen frechen Socksi und meine Dottis.
          Viele Schlabberküsschen, auch von Socksi, wie immer stürmisch, vorsichtig kann er einfach nicht!
          Deine Nelly

  2. Wuff, wuff Nelly, jaa dieses Blog gehört in Hundepfote. Es ist ein Skandal, wie wenig Leckerlis wir bekommen. Da kannst Du gar nicht oft genug drüber berichten. Wir unterpföteln alle Petitionen von Dir. Wir sind ja Leidensgenossen. Na, wenigstens hast Du (bald) viele Dottis mehr.

    Glückwunsch zu Deinem 3-jährigen. Auch, wenn das Fellmonster genau wie unser Frauchen Schwächen mit der Leckerli-Verteilung hat, haben wir es jetzt doch besser als vorher. An den „Fütterungsbedingungen“ müssen wir eben noch arbeiten. Gemeinsam sind wir stark. Wir sind ganz sicher, dass wir unsere Leinenhalter früher oder später weich geklopft kriegen.

    Viele Schlabberbussis an Euch beide
    Eure Nera + Lila

    • Wiff, Nera und Lila!
      Genau, es fehlt futtertechnisch an allen Ecken und Enden! Und doch ist es mir heute gelungen, ein Brötchen vom Tisch zu klauen. Frauchen war total unaufmerksam und hatte es am Tischrand platziert. Socksi meinte, das hätte sie absichtlich gemacht, denn sie hat wohl „ist das süß“ gemurmelt. Aber wenn das so süß ist, könnte sie es doch immer tun? Verstehe einer die Frauchens.
      Ihr habt es bestimmt besser als vorher, Frauchen telefoniert ja öfter mit Eurem Frauchen und erzählt dann, dass Ihr echt Glück habt.
      Ich schick Euch viele Schlabberküsschen und der Socksi packt auch noch viele mit dazu!
      Eure Nelly

  3. Hallo Nelly,
    gut dass Du über all diese Epochalitäten berichtet hast.Das Fellmonsterchen wäre zu einem solchen tollen Bericht sicher nicht in der Lage gewesen.
    Wir sind froh,dass alles heil angekommen ist.Deine Brötchen-Petition unterpföteln Bernadett und ich sofort.
    Wir schicken Dir und Socksi aufmunternde Stubser
    und wegen der Brötchen nicht locker lassen!
    Liebes Wau Paula

    • Wiff Paula!
      Stimmt, das Fellmonsterchen kommt ja nie aus dem Quark und die Großartigkeit von Dottis kann sie auch nicht richtig rüberbringen! Aber Hauptsache, Weltherrschaft! Kann jemand, der Dottis nicht richtig zu würdigen weiß, wirklich Weltherrscherin werden? *grübel-wiffel*
      Heute gab es ein halbes Brötchen + ein paar Stückchen extra, aber das war auch wieder harte Verhandlungsarbeit!
      Ganz viele Schlabberküsschen sende ich Dir und Bernadett! *schwanzwedel*

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s