Leseeindruck: „Schattenstill“ von Tana French

Worum geht es?

Der vierte Roman aus der Dublin-Murder-Squad-Reihe. Der erfolgreiche Ermittler Mike Kennedy wird in eine Neubausiedlung gerufen, in der eine Familie niedergestochen wurde, nur die Mutter überlebt schwerverletzt.

Wie hat es mir gefallen?

Von allen Büchern, die ich bisher aus der Reihe gelesen habe, hat mich dieses am meisten mitgenommen. Es lag wohl daran, dass zwei kleine Kinder zu Tode gekommen sind. Das geht mir auch in fiktiven Werken sehr nah. Wie immer hat es Tana French geschafft, eine Geschichte zu schreiben, in die man als Leser immer mehr reingezogen wird, es sei denn, man ist mehr auf Action oder überraschende Wendungen aus als auf das tiefe Eintauchen in die Beweggründe von Menschen. Dieses Buch spielt zu Zeiten der Wirtschaftskrise, die Neubausiedlung ist ein trister Ort, da die meisten Häuser nicht fertiggebaut wurden. Was Arbeitslosigkeit und Hoffnungslosigkeit nach und nach mit Menschen anrichten kann, erfährt man in diesem Roman hautnah. Trotzdem hat es mich zwischendurch nicht ganz so gefesselt wie ihre anderen Romane, hin und wieder fand ich die Handlung etwas zähflüssig.

IconCaipi KopieIconCaipi KopieIconCaipi KopieIconCaipi KopieIconCaipi Kopie_blass

Das Cover

Düster, wie alle Cover aus der Reihe. Passt sehr gut.

Zahlen und so

  • Taschenbuch: 768 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596188822
  • ISBN-13: 978-3596188826

Erfüllte Aufgabe bei Daggis Challenge

Nr. 58, ein Buch, das schon mindestens ein Jahr auf Deinem SuB liegt

Advertisements

2 Kommentare zu “Leseeindruck: „Schattenstill“ von Tana French

  1. Also erst mal wird „Sterbenskalt“ von ihr bestellt und dann entscheide ich,ob vielleicht auch die anderen Bücher von ihr etwas für mich wären.Krimis sind ja nicht so mein Ding.(Ausnahme sind die Schlaicher-Bücher von Dorweiler und die Schafskrimis von Leonie Swan)
    Aber jetzt wird erst mal von Dörte Hansen „Altes Land“ gelesen…
    LG Uwe

    • „Sterbenskalt“ fand ich großartig, aber vielleicht liest Du Dir erst noch ein paar Rezensionen durch, bei Amazon oder so. Es sind schon sehr düstere Romane, jeder schleppt da sein Paket Probleme mit sich durchs Leben, Heiterkeit ist in den Romanen sehr dünn gesät. Ist ganz anders als in den Dorweiler-Büchern oder den Schafskfrimis, wobei ich von den letzteren nur den ersten kenne, der mir sehr gut gefallen hat, aber so viele Bücher auf dem SuB, so viel, was ich noch lesen möchte… Den 2. Roman dazu auch auf jeden Fall noch.
      Viel Spaß mit dem Alten Land, ich hoffe, der Roman gefällt Dir.
      LG

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s