Leseeindruck: „Die Ernte des Bösen“ von Robert Galbraith (besser als J. K. Rowling bekannt)

 

Ein paar Leseeindrücke müsst Ihr noch über Euch ergehen lassen. 🙂 Nächstes Jahr ist dann Schluss damit, von einigen Ausnahmen abgesehen. Die „Biss zum …“-Reihe wird natürlich noch vorgestellt und mit reichlich Spoilern verbloggt, alles nach dem Motto: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Mist, vergessen, den blöden „Spiegel-Bestseller“-Aufkleber zu entfernen, dabei finde ich das Teil so zum Kotzen, das können die sich echt mal schenken. Überflüssig wie Zitrone im Caipi.

Worum geht es?

Das ist der dritte Band rund um den Privatdetektiv Strike und seine Partnerin (nur geschäftlich zu verstehen) Robin. Nachdem mein Magen und ich beim letzten Buch der Reihe mit gewissen Problemen zu kämpfen hatten, ging es bei diesem Roman wieder, obwohl auch der nicht ohne ist. Wem es vor abgeschnittenen Gliedmaßen gruselt, der lässt mal bitte schön die Finger davon. Jemand hat eine Rechnung mit Strike offen und möchte in seine Rachepläne auch Robin mit einbeziehen …

Wie hat es mir gefallen?

Trotz der Ekelpassagen hat mir der Krimi dieses Mal besser gefallen, denn man erfährt viel über Strikes Vergangenheit; auch von Robin erfahren wir endlich, warum sie damals ihr Studium geschmissen hat. Und natürlich das Grübeln darüber, wer denn nun der Täter war. So einfach macht es die Autorin dem Leser mit dem Erraten zum Glück nicht.

IconCaipi KopieIconCaipi KopieIconCaipi KopieIconCaipi KopieIconCaipihalb

Lieblingscharakter

Immer noch Strike und Robin.

Das Cover

Auch wieder gelungen.

Zahlen, Daten, Gedöns

Ist ein Taschenbuch mit über 600 Seiten. (Ja, bei den letzten Leseeindrücken mach ich mal ganz schnell hinne…)

Erfüllte Aufgabe bei Daggis Challenge

Nr. 36, ein Buch das 2015 erschienen ist. Zumindest die Originalausgabe, in Deutschland glaub ich erst 2016, keine Ahnung, was nun zählt. Einfach mal das Motto für mich so hinbiegen, als künftige Weltherrscherin werde ich das wohl dürfen. 😉

Advertisements

5 Kommentare zu “Leseeindruck: „Die Ernte des Bösen“ von Robert Galbraith (besser als J. K. Rowling bekannt)

    • Ich kann den 4. Band kaum erwarten, aber das dauert wohl noch. Gibt noch nicht mal in Englisch einen neuen. Hoffentlich beeilt sie sich… Aber so gründlich wie sie recherchiert, braucht das halt seine Zeit.
      Liebe Grüße

  1. Pingback: Daggis Buch-Challenge 2017 – Stand 31.12.2017 | Daggis Welt – rund um Bücher, Kaiserslautern und die Welt

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s