Verlassene Flaschen # 8

Wie schön, wenn man zwei Blogthemen miteinander kombinieren kann. Vor einiger Zeit sah ich ihn hier:

Einsam stand er neben der Bushaltestelle, man beachte auch die Kriegsbemalung im unteren Bereich. Ich befürchtete schon, dass er mit einem Haka loslegen würde, aber ist wohl kein neuseeländischer Einkaufswagen.

Einige Tage später dann dieses Bild:

Eine verlassene Flasche! Seht Ihr sie? Natürlich habe ich auch noch eine Nahaufnahme:

„Was hast Du denn gegessen?“, fragte ich sie neugierig, doch Madame sprach nicht mit mir. Die Antwort kommt zu dem, der warten kann, denn wiederum einige Zeit später war die Flasche nicht mehr da, aber die Tüte wandte sich mir zu:

Instant Noodles. Na, das sieht ja so richtig „lecker“ aus.

Einkaufswagen, die Flaschen beherbergen, scheinen im Trend zu liegen, denn auch dieses Teil entdeckte ich in Bergedorf:

Die hat zwar Pappe im Wagen, ist aber nicht von Pappe:

Kein Instant-Futter, dafür qualmt sie ordentlich was weg. Überhaupt befinden sich verlassene Flaschen häufig in der Nähe von Kippen. Diese Reihe wird diesbezüglich noch einiges enthüllen. Hier beachte man bitte auch den Handfeger auf der unteren Ablage des Wagens. Eine sehr reinliche Flasche, fürwahr!

Noch ein Hinweis in eigener Blogsache: Ich werde das Theme wechseln, also wird es hier vielleicht eine Zeitlang merkwürdig aussehen, also anders merkwürdig als normal. Ich hoffe, dass alles klappt. Es fällt mir einerseits schwer, mich von diesem Layout zu trennen, ich mag es eigentlich, aber es ignoriert standhaft responsives Design, wird wohl auch nicht mehr aktualisiert, also habe ich mir nun ein anderes ausgesucht, was heißt, dass ich alle Headerbilder neu hochladen muss, da andere Größe. Natürlich habe ich die Originalfotos für meine Headerbilder nicht an einem Ort gesammelt, das wäre ja strukturiert und organisiert, so bin ich leider nicht. *seufz*

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, und achtet mir auf die Einkaufswagen, seid immer gut zu den kleinen Lastkarren.

Advertisements

17 Kommentare zu „Verlassene Flaschen # 8

  1. Ich muss jetzt endlich auch mal die verlassenen Flaschen in Pankow würdigen.. Und die Kombination mit den Einkaufswagen ist fast so symbolisch wie die Toiletteninstallationen in der Anstalt.
    Weißt du, dass es einen Twitteraccount @wagerlkunst gibt, der nur Fotos von verlassenen Einkaufswagen postet?

    1. Oja, die verlassenen Flaschen in Pankow wollen bestimmt endlich mal in den Mittelpunkt gerückt werden.
      Den Twitteraccount kannte ich nicht. Also hatte ich wieder keine neue Idee, sondern jemand anderes hatte sie schon vorher. *seufz* Vermutlich gibt es auch irgendwo Kippenkunst, Toilettenpapierpapprollenkernzeiger und was weiß ich noch. Ich glaub, ich eröffne einen Hundeblog. 🙂
      Ich folge dem Twitterer mal, obwohl ich relativ wenig auf Twitter rummonstere.

      1. Ich glaube nicht, dass gerade du dir Gedanken machen musst, ob du zu unoriginell bist. Selbst wenn’s die Einkaufswagen schon gibt, finden sich hier ja genügend Einzigartigkeiten.

        1. Hundeblog, ich eröffne einen Hundeblog, so was gibt es bestimmt noch nicht!
          Mir lässt das ja keine Ruhe, ich habe eben mal
          Toilettenrollenpapierpappkern
          gegoogelt. Alle Treffer führen zu mir! Nun bin ich etwas beruhigt. Heißt es nicht eigentlich Toilettenpapierrollenpappkern? Die Ergebnisse führen aber auch hauptsächlich hierher.
          Mal sehen, ob ich die Einkaufswagenserie beende, obwohl ich noch einige Fotos habe.
          Zigarettenkippen hat aber noch keiner als Fotoserie? Da habe ich nämlich auch noch einiges auf Halde.

  2. Liebes Felli,
    ich bin GAAANZ sicher, dass DU zuerst die Idee mit den Einkaufswagen hattest. Twitter hinkt doch hinter der zukünftigen Weltherrscherin mit Sicherheit hinterher.
    Hier sieht man selten Einkaufswagen „rumstehen“, sonst hätte ich das auch für das „Isi Blog“ mal in Betracht gezogen. Ich hab nämlich 0 Einfälle 😥
    Ich zeig dir hier einen Einkaufswagen mit „Torsten“ ❤

    Liebe Grüße Heidi

    1. Der liebe Torsten. Ihn hätte ich auch glatt „eingekauft“. 🙂 ❤
      Ich weiß nicht, wie lange es den Twitterer schon gibt, aber er scheint tatsächlich jeden Tag ein Foto zum Thema zu veröffentlichen. Sehr beeindruckend. Das wär mir ja schon wieder viel zu stressig.
      Verlassene Flaschen sieht man hin und wieder in Blogs, aber nicht als Serie, und die Blogger scheinen auch nicht mit den Flaschen zu sprechen. Die Serie bleibt also.
      Liebe Grüße von der Meute

  3. Ja ja die Einkaufswagen, ich kann von der Praxis immer beobachten, das Kaufland 2 Stellen geschaffen hat um die ganzen Wagen aus dem Wohngebiet zurückzuholen, also kann man immer wieder ganze Wagenkollonnen sehen, die Gabelstaplern geschoben werden. Leider habe sowas noch nicht fotografiert.

    1. Das würde sich hier bestimmt auch lohnen, vielleicht gibt es ja auch solche Einsammler. So schaffen Einkaufswagenmitnehmer sogar Jobs, ganz toll, und die Politik freut sich, wieder welche raus aus der Statistik.

      1. Ob das alles Vollzeit ist weiss ich nicht, Fackt ist, wir reden von einem recht großen 70’er Jahre Wohngebiet da nehmen viele Senioren und auch Familien den Wagen einfach bis zur Haustür mit und wenn am Nachbarhausgang schon ein Kauflandwagen steht, muss man ja nicht zurück laufen, sondern bekommt sein Geld auch so wieder, schon erstaunlich was für Wagenreihen oder manchmal auch Doppelreihen da so zusammenkommen. Ja Monsterle da hättest du deinen Spass.

        1. Da hast Du ja mal ein Blogthema, ein paar schöne Fotos davon wären doch was.
          Ich weiß nicht, inwieweit Teilzeitkräfte aus der Arbeitslosenstatistik fallen, würde mich aber nicht wundern, wenn. Solange man in irgendwelchen „Maßnahmen“ steckt, wird man ja auch nicht mitgezählt.

              1. Das kannst du gerne einbauen, wenn du das nächste mal was mit Einkaufswagen was postest, denn hier geht das jetzt unter, sorry für die mäßige Qualität.

              2. Danke schön. Ich weiß momentan noch nicht, ob ich die Reihe überhaupt fortsetze. Ein paar Fotos habe ich glaube ich noch auf Halde…
                In diesem Blog muss sich niemand für die mäßige Fotoqualität entschuldigen, sonst müsste ich mich selbst ja permanent entschuldigen. 🙂

  4. Hurra das Wochenende ist gerettet:
    Verlassene Flaschen am Freitag im Einklang mit Bergedorfer Einkaufswagen !
    Bergedorf scheint ja ein wahres Paradies dieser Einkaufswagen zu sein und verlassene Flaschen,Zigarettenschachteln oder einfach nur Pappe fügen sich einfach harmonisch in die Wagen ein.Da fehlen jetzt höchstens noch Pappkern-Kunstwerke drin.Aber das wirst Du auch noch schaffen und dann ist Dein Blog noch einzigartiger.Und Einzigartigkeit ist ja eine wichtige Voraussetzung für die Weltherrschaft !
    Viele freche Zupfer und Stubser an die Höllenhündchen von den alten Schlappohren,die heute früh wie wahnsinnig durch den frischen Schnee getobt sind,der jetzt (zum Glück) schon lange wieder weggetaut ist.
    Übrigens ist selbst mir aufgefallen,dass sich irgendwas im Blog verändert hat.Danke,dass Du im Beitrag extra drauf hingewiesen hat,sonst hätte ich vermutlich gedacht,es ist was mit meiner Brille

    1. Schnee hätte ich hier auch mal gern, nicht 0,5 cm Matschpampe, die sofort schmilzt, sondern ein paar Zentimeter Schnee, der auch mal liegenbleibt. Meine beiden würden es lieben.
      Mittlerweile hätte ich aber auch nichts gegen Frühling einzuwenden.
      Zigarettenschachteln wären vor 10 Jahren oder noch früher ein tolles Blogmotiv gewesen. 1. hat man da noch viel mehr gesehen und 2. hatten sie noch nicht diese Warnhinweise, die vom Standpunkt des Fotografen her einfach nicht ästhetisch sind. Von diesen hässlichen Bildern, die nun draufgedruckt werden müssen, ganz zu schweigen.
      Hoffen wir mal, dass auf Flaschen mit Alkohol drin nicht irgendwann Bilder von kaputten Lebern gedruckt werden müssen.
      Liebe Grüße und von den Anarchos viele Schlabberküsschen für die lieben Schlappohren

Ehrerbietungen hier rein, bitte ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s