Zweifel…

… an der Rolle van Beethovens als Dämonenjäger waren gestern in einigen Kommentaren unterschwellig zu erkennen. Nun hat Schnecken-Uli aber den Beweis erbracht, dass alles der reinen Wahrheit entspricht:

beethoven

Ja, da staunt Ihr, oder? 🙂

Schnecken-Uli hat leider sein WordPress-Blog aufgegeben, aber hier könnt und solltet Ihr seine schneckliche Website besuchen. Dort gibt es auch ein Blog, und Ihr braucht nicht mal zu kommentieren, das geht da nämlich nicht. Wieder Zeit gespart. 🙂

Und damit es musikalisch bleibt, wird es hier demnächst ein Musikstöckchen geben, Isi und Heidi freuen sich schon. 🙂

Nun ist ja heute…

… endlich die Bundestagswahl, das heißt, dass die Wahlplakate bald verschwinden werden. Ein Glück. Eins schlimmer als das andere, selbst die Grünen haben solche Stilblüten im Angebot:

Foto

Ist aber eigentlich ganz gut, dass schon die Kleinen auf Denglisch getrimmt werden. Ich weiß zwar nicht, wofür, aber irgendwas mit Global Thinking oder so. Wird schon hinhauen. Ich sag: HELLO Anstalt, ich bin zu alt für KITA. Schade eigentlich, denn betreutes Arbeiten ist anscheinend im Wahlkampf überhaupt kein Thema gewesen, und im Kanzlerduell kam das auch nicht zur Sprache. Mäh, alle doof.

Aber dieses Plakat ist und bleibt natürlich größerer Qualkampf (okay, die Machwerke der NPDeppen waren noch schlimmer, aber das ist eh klar, wenn man nur braune K**** im Hirn hat):

plakat

Hier hatte ich ja schon mal eine korrigierte Version erstellt, was tut man nicht alles für die FDP? (vor allem, sie nicht zu wählen, damit die Kandidaten mehr Zeit für ihre Hobbys, zum Beispiel den Schießsport, haben.)

Nun wurde mir eine noch bessere Version von Schnecken-Uli übermittelt:

anh130909a

Wobei in der FDP die besagte Tätigkeit leider nicht nur in der Freizeit ausgeübt wird, im Gegenteil: In der Politik fabrizieren die noch viel mehr vom entsprechenden Produkt.

Ich danke Edes Herrchen, dass er mir, obwohl er ja selbst bloggt, das Werk zur Verfügung gestellt hat!

PS: Was ganz anderes, momentan aktualisiere ich immer mal wieder in Häppchen meine Blogroll, Ihr könnt also ab und zu mal in die Rubrik „Flucht“ gucken, was es dort Neues gibt. Nur gute Blogs natürlich, ganz ohne Scheiß!

Kurze, sehr wichtige, Durchsage! Schnecken-Uli bloggt! Endlich!

Die Überschrift sagt schon fast alles! Es ist Wortman gelungen, Schnecken-Uli, hier auch als „blitzkriech“ bekannt, zum Bloggen zu überreden. Eine Großtat, die man gar nicht genug rühmen kann. Bitte packt folgenden Blog in Euren Reader/Eure Favoriten:

http://blitzkriech.wordpress.com/

Noch ist dort nicht viel los, denn Hast und Hektik sind keine guten Ratgeber, für Schnecken schon mal erst recht gar nicht, aber Ihr könnt Euch bereits jetzt auf Ulis tolle Schnecken-Cartoons und andere Bildbearbeitungen freuen! Nachteil ist, dass ich nun wohl hier keine Werke mehr von ihm veröffentlichen kann, da sie nun alle in seinem Blog landen, aber irgendwas ist ja immer…

Auf den Punkt gebracht…

… und zwar von Schnecken-Uli:

mksw

„Manchmal“ ist aber nicht immer, Herr Berlusconi! Auch, wenn Sie heute wieder vor meiner Praxistür standen, mit dem altbekannten Lied:

  • pennisvergroserung

Nein, das habe ich nach wie vor nicht im Angebot, aber ich könnte etwas für Ihre Hirnvergrößerung tun, es ist meinen Forschern nämlich endlich gelungen, das Gehirn einer Staubmilbe zu separieren, welches Ihnen nun transplantiert werden könnte. Ist das nichts? He, wo wollen Sie hin? Bleiben Sie gefälligst hier! Das gibt es ja wohl nicht. Nur, weil ich mit meinem Akkubohrer ein kleines Loch in die Schädeldecke bohren wollte, um das Staubmilbenhirn in den Hohlkörper werfen zu können. So kann ich nicht arbeiten! Unverfrorenheit!

Endlich mal wieder Schnecken-Uli-Content im Blog, yeah!

 

Schneckliches von Uli (1)

Es wird Zeit für eine neue epochale Rubrik. Wer schon im Welteroberungblog mitgelesen hat, erinnert sich bestimmt noch an Schnecken-Uli und seine epochalen Werke. Nun hat er mir etwas Neues geschickt. Es würdigt meinen Dauerpatienten Berlusconi auf hervorragende Weise:

Endlich eine eigene Briefmarke für Bunga-Bunga-Berlu!

Alles, was dem Silvio jetzt noch fehlt, ist ein längerer… aber, ach, das wisst Ihr ja, er ist ja nicht umsonst mein Dauerpatient. Das heißt, umsonst ist er es eigentlich schon, denn immer noch kein cm mehr und doch kommt er immer wieder an… Nachher wieder Sprechstunde, Ihr werdet sehen, wer dort ganz überraschenderweise mal wieder unverdrossen voller Hoffnung aufgekreuzt ist.

Ich aber sage Euch: Besucht einfach gleich mal Ulis Website, dort gibt es unter anderem großartige Schneckencartoons, aber auch sehr schöne Fotos. Diese hier dürften dem Krötengeneral sehr gefallen.