Sagt Hallo…



… zu Richard. Er hat gute Kunde für uns. Bzw. nur für mich, aber irgendwas ist ja immer. Seid nicht traurig. ACHTUNG, AM ENDE FOLGT EIN SOCKSFOTO!

Ich bin Richard Maier, der Europäischen Union Auszahlung Offizier in Großbritannien in Höhe von Verarbeitung und Überweisungen der Gelder an alle Empfänger der EU Compensation Scheme.We haben $ 4.000.000,00.

Hi Richi-Babe. Sie haben die Höhe einer Verarbeitung und Überweisungen? Das heißt, sie sind 4 Mio Dollar hoch? Was bedeutet das in Meter? Haben Sie einen Umrechnungsfaktor?

Ihrer Ausgleichsfonds der Europäischen Union Regierung,

Ich bin die Regierung, Du Wollnacken! Schmeiß nicht mit meinen Geldern so um Dich, Du Gummipappe!

Bitte beachten Sie, dass die Mittel direkt von kommenden die Europäische Union, Es ist eine Entschädigung von der Europäischen Union für alle Opfer der globalen Finanz-, Scammed Opfer und Wirtschaftskrise und Ihre E-Mail wurde nach dem Zufallsprinzip als einer der Glücklichen ausgewählt Begünstigten.

So viel Glück! Gibt’s ja gar nicht. Auf wie viele Opfer der Wirtschaftskrise verteilen sich denn die 4 Mio? Da dürfte ja für den Einzelnen nicht so viel übrig bleiben.

wir waren zu ermächtigen, Ihre vollständige Ausgleichszahlung von Transfer $ 4.000.000,00.

Ich bekomme ALLES? Bin ich etwa das einzige Opfer der Wirtschaftskrise? Faszinierend.

Sie sind verpflichtet, diese Angaben zu machen, damit wir fortfahren mit Ihren Transfer:

Schreiben Sie einfach “WEZ” auf die Pakete mit dem Geld, das kommt immer an, die WEZ ist weltweit bekannt. Aber stempeln Sie nicht wieder “Hier ist viel Geld drin” auf die Sendungen, sonst gehen die auch wieder verloren. Ach, komm, ich habe keine Zeit mehr, Socks, übernimm Du mal eben.

Vollständigen Namen.

Socks Wattebausch Teufelsflausch Fellmonster

Land

Schland.

Beruf.

Gründlicher Leckerchentester.

Direct Phone No.

Brauche ich nicht, ich verständige mich durch Bellen und Knurren.

Adresse:

WEZ, Bergedorf beim irren Fellmonster.

Gescannte Kopie I.D.

Was? Ich scann Dir gleich mal was über Deine Rübe! Wo bleiben meine Leckerlis???

Kontaktieren Sie uns für Ihre Forderung per E-Mail: europeanunion@germanymail.com

Meine Forderung: Jeden Tag 10 Schweineohren, 30 Leberwursttorten und das gleiche noch mal für Nelly, außerdem liefern Sie bitte umfangreiche Leckerlipakete an meine Fastnamensvetterin Socke (nur Pferd und Strauß, bitte außerdem Dottis mit dazulegen), die berühmte Schauspielerin Isi, die weltbeste Pinscherette Linda, Monchen und Bonus (Pakete müssen größer sein!), Cara und Damon, Foxl Chris, die Synchro-Girls in Ravens Wald, Bonjo (Paket muss größer sein), Beagle Tibi (nur, was sie darf), Lasko, alle Tiere, die bei Susanne leben, und sowieso alle Hunde, Katzen, Sittiche, Meerschweinchen und Nagetiere, die jemals in der Blogosphäre vorgestellt wurden, und reichlich Alkoholika an Ulis Schnecken sowie irgendwas Feines an alle Schlümpfe, die in Lateinien und in Dunkel-Schlumpfis Keller wohnen. Habe ich jemand vergessen? Ach ja, das Fellmonster will Nougat, Limetten und Cachaca (nicht den billigen) in ihr Paket gepackt haben. Das ganze ist natürlich als Futterabo zu verstehen, also nicht nur einmalig, sondern wöchentlich.

Kontaktieren Sie uns für Ihre Forderung per E-Mail: europeanunion@germanymail.com

Das hatten wir doch eben schon mal! Haben Sie zu viel gesoffen? Frauchen, bist Du’s?

Richard Maier
Telefon: +447045769219

Wuff, der Socks! Schlabberbussis gibt’s erst nach erfolgter Lieferung!

P1040626

Ja, wo bleiben sie denn, die Leckereien? Das könnte schon ein bisserl flotter gehen, woll?!?!?!

 

 

Gartenzwerge…

… gehen ja eigentlich gar nicht. Aber diese hier sind nicht schlecht, immerhin sind sie schön knallig grün und einer davon ist sogar sehr gemütlich.

2015-03-20 17.08.52

2015-03-20 16.58.43Und für Ede noch ein Denkmal in grün:

2015-03-20 16.58.37

Und heute habe ich über 300 Fotos von Nelly und Socks geschossen. Hier eins davon, Socks stolz im Garten. Ich habe nun erst mal den Garten provisorisch eingezäunt, denn wer weiß, ob die Abbruchheinis wirklich nächste Woche kommen? Und es hat sich gelohnt, Nelly und Socks sind wie die Irren durch den Garten gefetzt. Liebe! Das sind auch zwei Gartenzwerge. :-)

P1040229

Als ich Grippe hatte…

… war ich sogar zu erschöpft zum Lesen, also habe ich mich quer durchs deutsche Fernsehen gezappt. Ich möchte Euch gern an meinen Erkenntnissen teilhaben lassen, denn dieses Blog dient ja auch der Verbreitung von Kultur. Und Beklopptheit. Um meine Daten visuell zu unterstützen, knipste ich den Bildschirm vom Bett aus mit meinem Handy. Was wie schlechte Qualität aussieht, ist natürlich in Wirklichkeit künstlerisch wertvoller als ein Instagramfilter. Ist nämlich quasi alles handgemacht.

Zunächst landete ich auf einem Shopping-Kanal. Diese bunten Shirts sollen also der Hit der Saison sein:

2015-04-22 09.46.18

2015-04-22 09.46.56

Laut Moderatorin würden diese Blumen auch alle in unseren Gärten wachsen. Ja, hm? In meinem habe ich die noch nicht entdeckt, aber vielleicht blühen die ja unter der Erde. Wenn es im TV gesagt wird, muss es doch stimmen. Ich zappte jedenfalls weiter, prompt kam der nächste Fashion-Shopping-Kanal:

2015-04-22 09.48.16Yeah, Knastlook! Die Fashion-QUEEN (das bin ich in einem Nebenberuf) ist total begeistert. Da kann man doch glatt mal den Uli Hoeneß stilgerecht im Gefängnis besuchen. 63 % Polyester, aber nur 20 % Titel… Was gibt es denn noch so?

Astro TV! Das gibt es tatsächlich noch, ich dachte, es wurde eingestellt! Hier eine Kartenleserin, die ihre Karten in rasender Geschwindigkeit auf den Tisch warf und in maschinengewehrsalvenmäßigem Tempo ihre Voraussagen aus dem weisen Mund schoss.

2015-04-22 09.50.08Zumindest, wenn die Anrufer nicht vor Begeisterung, durchgekommen zu sein, ihr Telefon vor Schreck fallen ließen und direkt mit dem Fernsehapparat gesprochen hätten — was die Kartenlegerin zweimal verzweifelt mit “Sie müssen ins Telefon sprechen, nicht zum Fernseher!” kommentierte, aber leider zwecklos. Eine Anruferin hatte dann aber doch die nötige innere Ruhe und stellte souverän ihre Frage, denn ein Mann sei in ihr Leben getreten… Die Prophetin hatte daraufhin sofort messerscharf erkannt, dass da ein neuer Mann eine wichtige Rolle spiele, aber das sei nicht der Richtige, von dem solle sie sich mal trennen, da gäbe es in Zukunft den Richtigen, das sei aber nicht dieser, der würde ihr nicht guttun… Man stelle sich mal vor, die Anruferin hört darauf. Zack, eine womöglich gute Beziehung zerstört. Mir wurde ein bisschen übel und ich drückte weiter auf der Fernbedienung herum.

Und stieß auf Techno-Schnecken. Ja, wirklich! Ich weiß nicht, was Schnecken-Uli dazu gesagt hätte, aber diese Viecher waren noch viel schneller und hektischer als das, was normalerweise so durch den Garten kriecht (vermutlich auf der Suche nach den Blumen, die auf den oben gezeigten Shirts abgebildet sind). Die lieferten sich Verfolgungsrennen, als wäre man bei The Fast and The Furious oder wie das heißt gelandet.

2015-04-22 17.22.07 2015-04-22 17.22.13 2015-04-22 17.22.49 2015-04-22 17.22.52Eine Verhöhnung des Schneckenprinzips! Ich war ganz und gar nicht amüsiert. Die Handlung hatte ich eh nicht begriffen, aber das schieben wir mal auf mein grippegeschwächtes Gehirn. Oder es gab gar keine Handlung, wäre ja auch möglich. Dann kam auf einmal Königin Bananica ins Bild:

2015-04-22 17.24.38Was hatte Ihre Majestät für ein Problem? Na, das glaubte ich ja kaum! Erkältung 10! Da wurde es mir zu bunt und ich habe weitergezappt. Kommt mir doch nicht mit einer läppischen Erkältung, während ich mit einer Grippe im Bett liege! Unglaublich! Beinahe frech! Na ja, die ist nur Bananenkönigin, ich aber Weltherrscherin. Das ist schon ein Unterschied.

2015-04-22 17.24.40Wobei die vier Augen schon ganz praktisch sind, oder? Direkt ein bisserl monströs. Meine Bananen haben keine Augen.

2015-04-22 17.24.54Ich muss Euch etwas gestehen. Ich habe eine dunkle Vergangenheit. Früher habe ich die Lindenstraße geguckt. Das war mal eine Tradition mit meiner Mutter: Sonntags 18:40 Uhr Lindenstraße. Das blieb noch eine Zeitlang haften, bis ich dann 2006 entnervt damit aufhörte. Zu meiner Begeisterung entdeckte ich, dass EinsFestival alte Lindenstraßenfolgen zeigte! Noch mit Else Kling. Else Kling war sowieso die Beste! Hier mit Röschen und Hubertchen!

2015-04-22 18.04.39Logisch auch mit Mutter Beimer. Die gibt es immer noch, ja, ich habe auch zwei aktuelle Folgen während meiner Grippe gesehen. Weiß nicht mehr so recht, was passiert ist, Kinder hatten beinahe eine Küche abgefackelt, irgendwelche Leute haben sich gestritten, aber viel mehr ist nicht hängengeblieben. Hier jedenfalls noch mal the one and only Klatschtante!

2015-04-22 18.08.18Und hier noch mal in einem klassischen Kittel, wunderschön.

2015-04-22 18.21.38Tennis erwischte ich auch irgendwann, dieses hier war eine Frau Görges (?), die sich wacker mühte, ihre Gegnerin zu schlagen, das zog sich aber ewig hin, drei Matchpoints verdaddelte sie, ob sie es irgendwann noch schaffte, weiß ich nicht. Das Foto schoss ich hauptsächlich, weil ich ihr Dress so hübsch farbenfroh fand:

2015-04-22 21.01.52Dass sie nicht allein durch dieses knallige Pink ihre Gegnerin niederzwingen konnte, muss wohl daran gelegen haben, dass die andere in ihrer Kindheit mit Barbiepuppen abgehärtet wurde. Anders konnte ich es mir nicht erklären.

Ansonsten habe ich mich durch etliche Sitcoms geguckt, über die Deutschland schon seit Jahren nicht mehr spricht und die ich nun endlich kennenlernen durfte. Die für mich beste Sitcom war “The Big Bang Theory”, die fand ich auf Anhieb sehr lustig. Bei “Two And A Half Men” fand ich einige Folgen gut, einige aber eher mau. “How I Met Your Mother” gefiel mir, da fehlte mir allerdings einiges an Vorwissen. Alle anderen habe ich — bestimmt fieberbedingt — mittlerweile verdrängt und vergessen. :-) Und in 10 Jahren berichte ich Euch vermutlich, was ich von “The Walking Dead” und dieser anderen Serie mit dem Drogentyp, wo mir gerade der Name nicht einfällt, und “Game Of Thrones” halte…

Eine weitere epochale Entdeckung war die Wiwaldi-Show. Erinnert phasenweise an die Muppets, einige oder auch alle Folgen gibt es bei der Tube, schaut mal hier. Ich liebe ja vor allem die tierischen Puppen. Die möchte ich am liebsten alle in meiner Meute haben. :-) Na ja, fast alle. Durch einige Blogs geisterte schon dieser Auszug hier:

So süß waren Kakerlaken noch nie. :-)

Zum Schluss lege ich Euch noch eine glückskeksige Weisheit ans Herz, so etwas bekomme ich immer von meiner freundlichen Mahjong-App, wenn ich eine Runde erfolgreich bestritten habe.

2015-04-24 18.28.01Ätzend, so einen Traum habe ich tatsächlich ab und zu, aber immerhin bin ich damit offensichtlich nicht allein. Und über 4 Minuten, das lag auch an der Grippe, so langsam bin ich im Normalbeklopptenzustand nicht.

Weihnachtssaison eröffnet!

 

In Bergedorf haben wir nun pünktlich die Weihnachtssaison eröffnet, indem wir unsere Gräben mit Weihnachtskugeln schmücken:

2015-04-07 11.09.13

Und man beachte auch rechts daneben ein weiteres Symbol für (das Fest der) Liebe, eine Packung Kondome. Hoffentlich leer.

2015-04-07 11.09.17

Skandalöserweise gibt es in den Geschäften noch immer keine Lebkuchen und Schokoweihnachtsmänner! Morgen werde ich offizielle Beschwerde einreichen.

Auch für Nelly war es vor einigen Tagen ein bisschen wie Weihnachten. Es kam ein dickes Kuvert an, welches sie extrem interessiert beschnupperte. Ich öffnete es also flugs und förderte das hier zutage:

P1030276

Ihr habt ihn bestimmt auch als Welpe erkannt, den berühmten Chris! (Er ist der niedlichere von den beiden.) Er ist ja Nellys Inspiration, aber nicht nur der Geruch nach Chris hat sie so aufgeregt gemacht. Natürlich hat Chris’ liebes Frauchen auch was für die Kleine mit dazugepackt. Hundebesitzer schicken Post nie ohne -Hundeleckerlis an andere Hundebesitzer, das ist ein ungeschriebenes Gesetz. :-)

Hier sehen wir Nelly, wie sie sich sofort ein leckeres Knabberteil greift. Rauschige Fotoqualität, weil ich ihr nicht ins Gesicht blitzen wollte…

2015-04-09 16.08.10

Und auch an Kekse in scheiß Herzchen-Form wurde gedacht, daran erkennt man die Elite-Team-Mitglieder!

2015-04-09 16.09.05

Danke, lieber Chris! Ich freue mich, die Zeitschrift mit Dir als Coverboy nun in meinem Besitz zu haben!

Wenn da keine vorweihnachtliche Stimmung aufkommt, dann weiß ich auch nicht… Fehlt noch “Last Christmas” im Radio, dann ist es perfekt. Holt die Lichterketten vom Dachboden und die LP “Weihnachten mit Heintje” aus dem Keller! Süßer die Glocken nie klingen…

Unmöglich!

 

In der Nähe der Bergedorfer Fischtreppe wurde extra für die lieben Fischis eine Mülltonne aufgestellt:

Foto 2

Und was machen die glibschigen Gestalten? Werfen ihren Müll mitten ins Wasser!

Foto 1 Kopie

Und die schöne Fischtreppe benutzen sie auch nicht!

Ich missbillige dieses würdelose Verhalten entschieden. Wenn das so weitergeht, schicke ich Mestra mit der Angel vorbei!!! (Vielleicht bloggt sie dann mal wieder…)

Wichtig! Nicht vergessen!

 

Morgen ist der Tag des Bunsenbrenners! Ich erwarte von Euch nostalgiegeschwängerte Artikel aus Eurer Schulzeit. Damals, als es im Chemieunterricht hieß: “Und nun holt sich jeder einen Bunsenbrenner!” Hat es bei Euren Versuchen auch ab und zu lustig “puff” gemacht? Erinnert Ihr Euch an merkwürdige Flüssigkeiten in Reagenzgläsern? Wie viel Spaß brachte es Euch, die Abkürzungen der chemischen Elemente auswendig zu lernen?

In diesem Sinne freuen wir uns ganz doll, dass Begriffe wie

X6CrNiMoTi17-12-2

kein Problem für uns darstellen und gehen noch schnell eine Runde im dunklen Park spazieren, denn heute ist der Mache-einen-Spaziergang-im-Park-Tag!

(Mit Dank an Heidi; dank ihr habe ich den “Kleinen Kalender” kennengelernt.)

Das ist so traurig!

 

Ein Hilferuf erreichte dieses Blog:

Spam_Driving_him_mad

Ich bekomme nie Spamkommentare, immer nur so liebe wie Deine. Ich bin betrübt, dass Dich die Spammer in den Wahnsinn treiben, kann Dir da aber gar nicht weiterhelfen. Dass Dein Blog so ähnlich ist wie meins, freut mich aber. Ich dachte immer, ich sei allein mit meiner exzellenten Art des Bloggens.

In der Vorschau sehen wir, worum es in dem Blog geht:

aehnlichwiemeinBloghahahaha

Jacken! Mode! Fashion! Meine Güte, das Blog ist meinem ja wie aus dem Gesicht geschnitten! Seelenverwandtschaft neu definiert! Ich zeige hier ja andauernd Jacken. Hier! Der Beweis!

FashionBerndis

Das trägt das moderne Brot von heute! Natürlich Kunstpelz, ist ja klar.

Hachz, Mode-Content, gibt es was Schöneres?

Eure Fashion-QUEEN wünscht Euch eine gute Nacht!

Für den kleinen Hunger zwischendurch

 

Das hier habe ich neulich in der “Einkaufshölle” entdeckt:

2014-12-11 18.24.57

2 kg Toblerone und ebenso viel Marabou-Schokolade! Schade, dass die enorme Größe auf Fotos nicht so gut rüberkommt.

2014-12-11 18.25.12

Irre. Einfach irre. :-D Mit der Toblerone könnte man sich auch schlagkräftig Respekt verschaffen und hinter der Tafel Schokolade könnte sich eine ganze Monstermeute verstecken, zumindest theoretisch. Praktisch würde so eine Meute die Schokolade natürlich verschlingen…

(Nein, ich habe nichts davon gekauft, das Sparmonster war stolz auf mich. :-) )

Kunst!

 

Die Weihnachtstage sind vorbei,
die Tage der Völlerei.

Jetzt wird es Zeit, wieder etwas für unseren Hunger nach Kunst zu tun. Und wie es der Zufall so wollte, verwöhnte mich die berühmte anonyme Künstlerin der Anstalt mal wieder mit einem neuen Kunstwerk.

Haltet Euch fest! Dieses Mal verwendete sie nicht ihre üblichen Materialien, also Toilettenpapierpappkernrollen, sondern … Aber seht selbst!

2014-11-14 16.58.00

Material: Post-it auf Metall, 21. Jahrhundert

 

Ja, seht Ihr es? Ein kleines, unscheinbares Post-it, welches normalerweise dafür verwendet wird, auf irgendwelche Unterlagen gepappt zu werden, um z. B. Chefs zu sagen: Achtung, hier Zettel, wo Unterschrift gebraucht wird. Welch Verschwendung, wo man doch diese kleinen Post-its für große Kunst verwenden kann! Unsere geheimnisvolle Weltklassekünstlerin hat dieses erkannt!

Wenden wir uns der Interpretation zu.

  1. Die Farbe. Wir sehen grün. Grün, das könnte eine Unterstützung meiner Weltherrschaftspläne bedeuten. Vielleicht ist es aber auch eine Reverenz an die heilige Frucht, die Limette.
  2. Die Neigung des Objektes. Hier könnte man Willkür deuten, wir aber wissen es besser, denn wir kennen natürlich auch folgendes berühmtes Kunstwerk.

Die Caipi Lisa von der berühmten Künstlerin Limette da Cachaca! (Dieses Gemälde inspirierte später einen gewissen Leonardo da Vinci zu seinem Werk Mona Lisa, aber auch das wusstet Ihr bereits, oder?)

monalisa_caipi-kopie

Eine Untersuchung des Gemäldes mit Röntgenstrahlung ergab, dass die dritte Limette rechts unten im Glas (nicht sichtbar) genau den gleichen Neigungsgrad hat.

Mir fehlen vor Ergriffenheit weitere Worte. Nun seid Ihr dran. Preiset dieses Kunstwerk, lobet es, analysiert weitere Aspekte …

Euer Kunstmonster

Anmerkung für neue Leser, denen ich an dieser Stelle ein herzliches Willkommen zurufe: Diese Kunstwerke fand ich genau in dieser Form in der Anstalt (meistens in den Räumen des Damen-WC) vor. Ich halte sie lediglich für uns und die Nachwelt fotografisch fest und versuche mich an den Interpretationen.

Danke!!! Das ist so voll fett lieb!!!

 

Guckt mal, ich habe da ein super Angebot bekommen!

Herzlich willkommen,

wir möchten Ihnen ein besonderes Angebot bezüglich der Erhöhung Ihrer Internetseite: aol.com in der Google-Suchmaschine (10 Schlüsselwörter) für den halben Preis nur bis zum Ende des Tages (14.10.2014) unterbreiten

[Hier stand ein Link zu einer bestimmt sehr seriösen SEO-Firma; sieht man ja schon daran, wie akkurat die den Eigentümer der Seite aol.com recherchiert haben, allererste Sprühsahne!]

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ja, ist das nicht toll, ist das nicht der dunkle Wahnsinn? Habe ich sofort angenommen, meine Seite aol.com wird nun echt gut gerankt. Sagt man das so unter SEO-Leuten, “gerankt”? Egal. Gebt mal “AOL” bei Google ein und schaut, was ziemlich weit vorne steht. Na? Na??? Hat sich total supi gelohnt, dieses Halbpreisangebot. Danke, liebe SEO-Fraggles!

Hoffentlich kommt bald noch mal so ein Schnäppchen; ich würde auch gern meine Internetseiten facebook.com und google.com erhöhen.

Zu was komplett anderem: Die Themenwoche “WEZ-Wölfe-Foto-Flut” habe ich natürlich nicht vergessen, ich vergesse ja nie was (außer Gesichter und Namen, das ist ganz schlimm, heute bin ich schon wieder mit einer Kollegin zusammengetroffen, die ich nicht einordnen konnte, aber sie kannte mich. :oops: So was passiert mir andauernd. Gesichtsvergesslichkeit ist echt was Blödes). Wo war ich, was wollte ich schreiben? Ach ja, die Themenwoche. Habe ich nicht vergessen, kommt irgendwann, aber ich habe hier zurzeit ein anderes Projekt, das ziemlich zügig fertig werden muss. Kann sich also noch 2 bis 3 Wochen hinziehen…

Ein Vorabschmankerl:

Nell_Knäuel

Dieses eigentlich viel zu kleine Körbchen war vorher die Heimat der Flauschisammlung. Nelly kippte diese kurzerhand aus und schleppte das Kissen ins Büro, um sich einzurollen. Irgendwann zerrte sie es in die Küche, und da steht es nun, bereit darauf zu warten, dass sich die Nelly zufrieden zusammenrollt.