Müde…

 

… aus diversen Gründen, darum kommentiere ich momentan noch weniger als überhaupt schon bei Euch. Und dieses Blog wird auch vernachlässigt, schnief. Wenigstens werfe ich hier jetzt mal einen Link rein, der zu faszinierenden Viechern führt:

KLICK.

Die sind super, oder?

Macht’s fein, ich bin dann mal wieder weg…

Advertisements

52 Bücher, Woche 19

Kuckuck. Geht es Euch gut? Ich hoffe doch sehr!

Das heutige Motto ist von Charlotta und lautet

Chick Lit

Stellt sich die Frage, ob jeder weiß, was das ist? Ich könnte Euch das natürlich erklären. Da ich aber bekanntlich faul bin, lasse ich das einfach jemand anderen erledigen. Alexandra vom Bücherwahnsinn war nämlich gestern so lieb, und als ich das las, dachte ich sofort: Dieses Mal nimmste das Motto, denn einfacher als zu Alexandras Artikel zu verlinken geht’s nun wirklich nicht.

Also Zielgruppe Mädels und junge Frauen. Ach ja, ich war auch irgendwann mal jung, aber ich definiere das Motto einfach mal für mich um. Chick Lit könnte ja wohl genauso gut Chicken Literatur bedeuten. Ich glaube sogar, dass das des Hühnchens Kern oder Korn ist. Darum stelle ich einfach mal das hier vor:

„Küken mit Koffer sucht Anschluss. Aus dem Leben einiger Hühner“ von Sloane Tanen.

Das Cover sieht so aus:

Es handelt sich um eine Fotostory, in der diese kleinen, puscheligen Osterdekoküken die Hauptrollen spielen. Wer meine eigenen Fotostorys kennt, kann sich vorstellen, dass ich für solche Geschichten was über habe. Ich würde gern einige Beispiele aus dem Buch vorstellen, aber dummerweise ist es schon ziemlich lange her, dass ich es gelesen habe, sprich, ich habe fast alles vergessen, und noch ärgerlicher ist, dass das Buch nicht dort im Bücherregal steht, wo es meiner Ordnung zufolge eigentlich sein müsste. 😦 Vielleicht sollte ich wirklich mal wieder meine Bücher neu ordnen… Der nächste Urlaub kommt bestimmt und bisher habe ich noch kein größeres Projekt geplant.

Somit bin ich also ziemlich schnell mit meinem Artikel fertig und wünsche Euch allen ein ganz famoses Wochenende! Freitag! Yeah!