Habt Ihr Lust …

 

… was Sinnvolles zu tun, was Euch kaum Zeit und gar kein Geld kostet?

Dann registriert Euch doch bei TASSO als Suchhelfer. Je nach gewähltem Radius erhaltet Ihr eine Info, wenn in Eurem Einzugsgebiet ein Tier verlorengeht. Diese Infos kommen per Mail und können mit einem Klick bei Twitter und/oder Facebook geteilt werden. Und wenn Euch zufällig das gesuchte Tier übern Weg läuft, wisst Ihr gleich, was Sache ist.

Mehr Infos gibt es hier.

Ihr braucht keine Angst zu haben, mit Mails überschüttet zu werden. Ich selbst habe einen Radius von 3 km eingegeben und bekomme durchschnittlich 1 – 3 Mails monatlich.

Wer mag, kann natürlich auch noch mehr tun, z. B. Suchplakate aufhängen oder in der Gegend herumlaufen und das Tier suchen. Aber ich finde, es ist schon viel wert, wenn man die Augen offenhält und seine Twitter- und Facebook-Gemeinschaft mit einbezieht.

Und wo wir schon dabei sind: Könntet Ihr hier bitte für Stray Dogs Bosnien abstimmen? Je öfter, desto besser. Hier habe ich meine Plüschbombe Socks her und ich möchte unbedingt, dass sie gewinnen, denn dieser Verein leistet großartige Arbeit.

http://www.antenne.de/vereine/mittelfranken/stray-dogs-bosnien/

Als Belohnung bekommt Ihr ein puscheliges Foto von Socksi. Hier hat der Süße einen meiner neuen Puschen (mit scheiß Herzchen, natürlich!) geklaut und ins Bett geschleppt. Er ist so knuffig!

Und falls Ihr doch Geld loswerden wollt: Bei Hearts And Animals gibt es süße Sachen und ein Großteil des Erlöses kommt Tierschutzprojekten zugute. Wolke kennt die Shopinhaberin persönlich, es hat also alles seine Richtigkeit.